NEW NOIZE FESTIVAL PART 10   LIVE BAND:   STOKE   
02.03.2002 @ Tresdorf

NEW NOIZE sind ein paar Musikbegeisterte aus der Korneuburger Gegend die in regelmäßigen Abständen Events veranstalten.
Am 2.3.2002 war es wieder einmal soweit. In Tresdorf, einem kleinen Dorf am Rande von Korneuburg fand das New noize Festival part 10 statt. Als live Band waren diesmal "STOKE" www.stokeside.com aus Wien, die mit ihrem Mix aus Hardcore und Metal für gute Stimmung im Publikum sorgen sollten, vertreten.
Was mich positiv überrascht hat war die große Menge an Besucher beim Festival. Während in Wien Underground Festivals mit mehr als 100 Besucher eine Seltenheit sind, dürfe das am Land anderes aussehen. Meiner Schätzung nach waren es über 200 – 250 Partyhungrige die den Abend abfeiern wollten. Etwas später gesellten sich einige nicht so "lustige" Leute mit äußerst kurzen Harren, breiter Statur, Polo Hemden und festem Schuhwerk dazu. Ich ahnte nichts Gutes, aber wie später erfahren habe, ist das am Land auch so üblich. Zu Zwischenfällen kam es auf jeden Fall nicht und das ist die Hauptsache.
Gegen 23:00h legten die Jungs von STOKE dann los. Eine sehr kleine aber professionell wirkenden Bühne war am Ende des Saals aufgestellt und somit begab sich jeder in Richtung Bühne. Der Sound war äußerst gut und somit stand der Band nichts im Wege um eine gute Performance abzuliefern. Das taten sie auch, einige Pausen wurden zwischendurch eingelegt und das Publikum wurde zum Moshen und Stagediven aufgefordert. Stagediven ist vielleicht der falsche Ausdruck wenn die Bühne nur 40 – 50cm hoch ist, aber einige versuchten es trotzdem. Neben den eigenen Songs spielten STOKE 2 Coverversionen: "Attitude" von SEPULTURA und zum Schluß als Zugabe "Replica" von FEAR FACTORY.
Eine energiegeladene Show die vor allem Sänger Val alles abverlangte. Den Fans in den ersten Reihen ging es keineswegs besser und somit lagen nach einer knappen Stunden einige total erschöpfte "Leichen" auf/vor der Bühne.
STOKE spielen übrigens am 6.4.2002 beim Supersemi-Finale des Yamaha Band Contests im Planet Music. Hinschauen.
Nach dem Gig ging es mit Musik vom "Band" weiter. Die DJs hatten da einige gute Platten auf Lager und versorgten jeden Besucher mit guter Musik. Von Punk, Ska, Elektro, Noise bis Nu Metal und Härteres a lá FEAR FACTORY, MACHINE HEAD wurde alles gespielt.
Ein gelungenes New Noize Festival part 10 (gute Musik, gute Band, Getränkepreise o.k.), Fortsetzung folgt bestimmt.
nav.to/new.noize

Marin
Weitere Beiträge von Marin


Zurück

Beitrag vom 21.03.2002
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: