MAIFEST MIT ALKBOTTLE   CAY-OS    BAAL   BOMBSQUAD    BONG BABY GO SUB   INSECURE    ON WINGS TO KASHMIR    SPOUT   STRENGTH OF LIFE  
01.05.2002 @

Wie jedes Jahr fand am 1. Mai das große Finale, des vom Planet Music initiierten Yamaha Band Contests, auf der „Rock gegen Rechts"-Bühne am Wiener Pratergelände im Zuge des Maifestes statt. Da das Wetter schön und der Eintritt wie immer frei war, hatte sich auch schon ein beachtliches Publikum auf dem Gelände eingefunden als ich so gegen 15 Uhr (?) „eintrudelte“(man muß ja schon am 30. ausgiebig die Kehle schmieren, damit es am 1. dann auch richtig läuft!). SPOUT aus Kärnten beendeten zu diesem Zeitpunkt gerade ihren Auftritt und das einzige was ich mitgekriegt hatte, war daß sich der Sänger von der Straßenbahn kommend wie Fred Durst von LIMP BIZKIT anhörte. Es waren nicht wenige Leute die mir in diversen Gesprächen mitteilten, daß ihnen SPOUT besonders ins Auge, oder besser gesagt ins Ohr gestochen war, wodurch sich auch der 2. Platz in der Gesamtendwertung erklären läßt. Schade, daß ich nicht einwenig früher gekommen war! Mehr von dieser Band könnt Ihr in der nächsten Ausgabe in Form eines CD-Reviews nachlesen. Als ich mein „Verpflegungs-Lager“ aufgebaut hatte (man wollte bei solch einer Hitze nicht verdursten) begannen auch schon BAAL (Vorarlberg) ihr bestes zu geben. Das diesjährige YBC-Finale stand ganz im Zeichen des Nu Metals/Hardcores, also ist es nicht verwunderlich, daß auch BAAL Vertreter dieses Musikgenres waren. Verglichen mit den anderen Bands, die ich an diesem 1. Mai sah bzw. noch sehen sollte, war diese am unscheinbarsten. Zwar absolut nicht schlecht, aber dennoch nicht so wirklich aus den Socken hebend spulten sie ihr Set runter. Daß sie den 3. Platz belegt hatten sollte jedoch Beweis genug gewesen sein, daß sie ein beachtliches Publikum von sich überzeugen konnten! Danach war das Wiener Hardcore-Kommando BOMBSQUAD an der Reihe das Publikum aufzumischen. Es waren die Attribute Aggression und Power, die ihre Live-Performance auszeichneten und somit sicher die kompromißloseste Band dieses Finales war. Ihnen sollte am Ende der 5. Platz gehören. ON WINGS TO KASHMIR war die einzige Band im Kreise der YBC-Finalisten, die nicht dem Nu Metal/Hardcore-Bereich frönten. Die Oberösterreicher stellten mit ihrem Soul/Pop, den weiblichen Vokals, den Keys und Streichintrumenten somit eine willkommene akustische Erfrischung in diesem recht einseitig geprägten Finale dar und konnten eine Schar von Menschen für sich begeistern, was auch leicht rein optisch an der vor der Bühne stehenden Menschenmenge erkennbar war. Der 1. Platz ging an sie – verdient in meinen Augen! Die Tiroler Band BONG BABY GO SUB war sicherlich die progressivste Band, welche ich an diesem Nachmittag sehen durfte. Sie verwendeten einen Drumcomputer und einen Drummer, wobei mir die Aufgabe von letzterem bis heute nicht ganz klar ist; wenn er doch während manchen Nummern sogar aufstehen und herumspazieren konnte;-). Der DJ und die teilweise unkonventionellen Rhythmen machten diese Band besonders interessant, weshalb ich dieser Partie mehr als nur den 6 Platz vergönnt gehabt hätte. Als Special Guest krallten sich anschließend CAY-OS, die YBC-Gewinner des Vorjahres, ihre Instrumente und bewiesen, daß 2001 nicht zu unrecht diesen Contest gewonnen hatten. Rauher Hardcore war angesagt. Und dann war es schon so weit: ALKBOTTLE wurde via Truck auf die Bühne kutschiert. Natürlich mußte der Truck genau dort zur Bühne fahren, wo Freunde/Bekannte u. ich unser „Lager“ errichtet hatten. Aus Protest verschmähte ich dann das Konzert der Meidlinger und ergab mich samt den anderen Vertriebenen dem Alkoholkonsum – für was auch hatte ich am Tag zuvor geübt? Außerdem wäre es ja auch sonst kein typisches Maifest gewesen;-) Bis zum nächstem Maifest...

Hier nochmals das Endergebnis
1. Platz ON WINGS TO KASHMIR
2. Platz SPOUT
3. Platz BAAL
4. Platz INSECURE
5. Platz BOMBSQUAD
6. Platz BONG BABY GO SUB
7. Platz STRENGTH OF LIFE


FOTOS + E-CARDS
www.planet.tt

Martin
Weitere Beiträge von Martin

1 bereits abgegebene Kommentare


Zurück

Beitrag vom 23.05.2002
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: