STRONG DEFORMITY  
02.08.2000 @ Pepsi Sziget Festival

Strong Deformity habe ich schon vor einem Monat in Ungarn beim "Nephilim Festival" gesehen und damals haben sie mir wahnsinnig gut gefallen, und somit war ich auf das Konzert gespannt. Das "Wanted"-Zelt, ca. 1000m² groß, war gegen 23:00h schon ziemlich voll und alle warteten auf die ungarische Crossover-Sensation. Dadurch, daß die Band davor etwas mit ihrer Spielzeit überzogen hatte, kam es zu einer 20-minütigen Verspätung. Das sollte auch bei den anderen Bühnen der Fall sein, wie es sich einige Tage später herausstellte.
Strong Deformity legten dann so gegen 23:30h los. Die meisten Songs waren von ihrer aktuellen CD "Racket" (Reviews - Ausgabe 3). Die Menge tobte und die Musiker hatten auch ihren Spaß dabei. Eingentlich ein Wahnsinn, zu so einer späten Stunde die Massen noch zum Springen, Slamdancen und Mitsingen zu bewegen.
Für mich hat die Stimmung ihren Höhepunkt bei dem Song "Superdope" erreicht, denn bei diesem Song wurden Strong Deformity von ihrem Manager und einem Gastsänger gesanglich unterstützt. Insgesamt 7 tobende Menschen auf der Bühne. Diese Energie wurde ins Publikum übertragen.
Anschließend sprang der Manager in die Menge. Nach einigen Songs beendeten Strong Deformity ihr Programm, doch einige Minuten später betraten sie wieder die Bühne, denn es wurde lautstark nach einer Zugabe gerufen. 2 Songs durften sie noch zum Besten geben, leider war die Coverversion von "River Runs Red" diesmal nicht dabei, aber das Konzert war trotzdem der reine Wahnsinn. Hoffentlich können wir diese Band mal in Österreich live erleben.



Marin
Weitere Beiträge von Marin


Zurück

Beitrag vom 09.09.2000
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: