BLOODHOUND GANG  
07.08.2000 @ Pepsi Sziget Festival

Punkt 18 Uhr war es soweit, die 5 Jungs der Bloodhound Gang aus Philadelphia, gaben den Journalisten und Fotographen des Pepsi-Sziget Festivals die Ehre. Die Jungs um Frontman Jimmy Popp Ali kamen gut gelaunt und lustig, wie man es von Ihnen erwartet hat und beantworteten eine halbe Stunde lang schlagfertig und frech Fragen. U.a. ob sie denn schon mal die berühmt berüchtigte "Chasey Lane" (Pornostar aus den USA)
kennengelernt hätten, worauf sie lachend antworteten:"Ja haben wir, aber im wahren Leben ist sie gar nicht so toll!" Auch nach dem Interview waren vor allem Jimmy und der Bassist Evil Jared noch bereit Fotos mit ihren Fans zu machen, was einigen Fans ihre Träume erfüllt hat.


Das Konzert begann eine halbe Stunde später als erwartet, was aber von den Fans nicht übel genommen wurde, einige von ihnen wohl schon wußten, daß sie mit einem klasse Konzert dafür entschädigt werden würden. Die Jungs, die als Depeche Mode Cover Band, angefangen haben, starteten ihre Mega Show mit einem ihrer ersten Hits "Fire Water Burn". Und damit hatten sie wirklich recht!
Die Menge tobte und sang laut stark mit. Dies setzte sich das ganze Konzert hin fort. Niemand wurde es auchnur eine Sekunde langweilig, schon wohl auch deshalb weil alle Lieder bekannt waren ("The Bad Touch", "The Ballad of Chasey Lane", "Along comes Mary" usw.) und weil die Jungs, wie schon gewohnt durch kleine Showeinlagen die Menge noch mehr zum ausrasten brachte. Da wurden 100 Dollar versprochen, die man fürs Austrinken von 24 Dosen Coca- Cola (Pepsi war Sponsor des Festivals) bekam, es wurden kreischende Mädels auf die Bühne geholt, es gab eine Feuerspuckereinlage à la Rammstein von Evil Jared usw. Beendet wurde das Konzert mit einer Tanzeinlage à la "N´Sync".
Im Großen und Ganzen muß man sagen, daß das Konzert ein Wahnsinn war und ich jedem nur raten kann, sich mal ein Konzert der Jungs anzusehen. Ihr werdet es nicht bereuen !!!


Alexandra H. (freie Mitarbeiterin aus D.)


FOTOS




Zurück

Beitrag vom 09.09.2000
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: