SOULFLY  
29.06.2002 @ Planet Music

Am Abend des 29.6.2002 war SOULFLY Pflichttermin im "bummvollen" Planet "Sauna" Music. Temperatur, Stimmung, Sound, Performance und Set-List waren einfach spitze. Max Cavalera und seine Mannen spielten alles an die Wand (und über die Köpfe der Leute...) Was will man mehr, auch wenn man nach dem Konzert aussah als hätte einen jemand samt Gewand in einen Pool geworfen? Es wurden alle Hits und noch ein bisschen mehr gespielt. "Roots" und "Straighthate" kamen von der SEPULTURA-Ära zum Einsatz, die SOULFLY aber eigentlich nicht mehr brauchen, da man mittlerweile mehr als genug "eigene" Klassiker hat. Schon der Anfang mit "Downstroy" und "Seek And Strike" vom neuen Album "3" bildeten die ersten MoshPits. Es ist lange her, dass mich ein Konzert mal wieder zum "crowdsurfen" inspiriert hat. Dabei habe ich auch gleich mein Geldbörsel samt Führerschein und Autoschlüssel verloren, die ich zum Glück nach dem Gig von der Planet-Security komplett wieder zurück bekam. Ein grosses DANKE SCHÖN an dieser Stelle. Die obligatorischen Trommel-Sessions durften natürlich auch nicht fehlen. Im späteren Teil des Konzerts wurde auch das faszinierende "Tree Of Pain" vom neuen Album gespielt, bei dem auch Max Stiefsohn Richie auf die Bühne kam und mitsang (genau wie auf dem Album). Den Schluss bildeten "Eye For An Eye" und "Back To The Primitive". Grand Finale pur !!! Und so trat ich glücklich, patschnass und mit Schwimmhäuten an den Fingern die Heimreise an... Auf ein neues im Herbst wenn es wieder heisst: HUHN, dos - HUHN dos tres cuatro...



FOTOS + E-CARDS
www.soulfly.com

Posergott

Zurück

Beitrag vom 19.07.2002
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: