DONOTS  
07.10.2002 @ Planet Music

Pünktlich und sympathisch begannen die DONOTS ihren Gig im fast vollgefüllten Saal und versuchten auch gleich mal ordentlich für Stimmung zu sorgen, was ihnen großteils auch gelang.

Von der Bühnenperformance und der Show selbst war ich weder begeistert noch überzeugt, weil irgendwie nichts vorhanden war. Das war nur ein herumstehen und runtersingen, so hatte ich den Eindruck. Ich bezweifle sogar, ob die DONOTS ihren Spaß dabei hatten, aber vom Gesang her, und überhaupt dem musikalischen Können, kann man der Band nichts negatives anzetteln.
Das Ganze zog sich in einem durch, ohne Höhepunkte, ein Song nach dem anderen, auch waren die Ansagen zwischen den Songs nicht gerade genial. Eher schwach würde ich sagen. Obwohl so viele Fans mit DONOTS-T-Shirts da waren, und eine Menge begeisteter Fans in den ersten Reihen, hatte ich schon aufregendere Konzert erlebt. Und dieses dauerte nicht mal, oder wenn dann grad, eine Stunde.

Während des Konzertes befeuchteten die DONOTS ihre Fans immer wieder mit Wasser, indem sie kleine Mineralwasserflaschen (natürlich aus Kunststoff) öffneten und ins Publikum warfen. Naja, auch da hatte ich schon interessanteres gesehen. Irgendwie fehlte dem Ganzen etwas, obwohl die Stimmung ja nicht schlecht war, aber man merkte der Band irgendwie keine Leidenschaft an, zumindest ist das mein Eindruck.

Aber sympathisch sind sie, das muß man ihnen lassen. Und dieser Eindruck entstand nicht allein deshalb, weil sie sich ganz natürlich gaben, auch das Outfit betreffend, sondern, weil sie nicht krampfhaft versuchten, sich selbst als die tollste Band darzustellen. Denn das hätten sie an diesem Abend wohl nicht glaubhaft rüberbringen können.


FOTOS + E-CARDS
www.donots.de

Rene

Zurück

Beitrag vom 20.10.2002
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: