WOODMAN  
03.04.2003 @ Arena

Tja, was gibt es noch viel zu sagen, über die Institution WOODMAN... dass die Arena etwa schon gegen Mitternacht zum Brechen voll war und das Weiterkommen Richtung Bar oder Garderobe sich als wahrer Hindernislauf entpuppen konnte.
(Was bei vielen die Frage auslöste, ob es denn tatsächlich soviele
Waldviertler in Wien gibt bzw. wieviel Prozent der Besucher aus dem
Waldviertel sind.)
Desweiteren, dass die Getränkepreise noch immer so zum Trinken einladen wie eh und je, eine Tatsache, die am Tag danach aber auch oft als negativ empfunden wird.
Überraschend auch immer wieder wie offen, kontaktfreudig und redselig die meisten Menschen auf diesem Fest sind und wieviele sich gegenseitig kennen.
Dass dabei die Qualität der Musik von Party zu Party immer besser wird, ist fast schon grausam, denn wie soll mensch ein juckendes Tanzbein und das Bedürfnis, sich mit Leuten zu unterhalten, die mensch schon länger nicht mehr gesehen hat vereinbaren?! Ein Zwiespalt, der zumindest zu früherer Stunde noch auf Kosten des ersteren ging.
Alles in allem eine äußerst erfreuliche Nacht unter netten Menschen, die jedoch leider mit einer frühen Sperrstunde zu Ende ging.

FOTOS + E-CARDS von:
[ WOODMAN PARTY PART 1 ]
[ WOODMAN PARTY PART 2 ]
www.woodman.at

yabasta
1 bereits abgegebene Kommentare


Zurück

Beitrag vom 06.04.2003
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: