STRATOVARIUS   RHAPSODY   SONATA ARCTICA  
22.04.2000 @ Planet Music

Und wieder einmal beehren uns STRATOVARIUS in Wien und auch dieses Mal ist das Planet Music fast randvoll. Was mir auffällt ist die große Zahl an Fans aus dem Osten. Ohne die wäre der Veranstalter sicher nicht zufrieden ausgestiegen.

Nicht ganz zufrieden dürften auch SONATA ARCTICA gewesen sein, die erste Band des Abends, denn sowohl Sound als auch Licht waren unter aller Sau. Ich finde das komisch: da wird eine junge, motivierte und v.a. gute Band wie eben SONATA ARCTICA von der Plattenfirma gepusht, und dann wird ihnen bei einem Gig der "Saft" abgedreht. Schade, denn die Jungs aus Finnland haben sicher genau so viel drauf wie STRATOVARIUS. Das ist auf ihrer CD nachzuvollziehen!

Nach einer zeitlich angenehmen Pause kamen dann RHAPSODY auf die Bühne, denen schon ein paar Watt mehr zugesprochen wurden. Dem entsprechend ging auch das Publikum mehr mit. Mir haben sie allerdings nicht so gefallen, muß aber zugeben, dass ich mich bis dato auch nicht wirklich dafür interessiert habe, was die Italiener so produzieren. Jedenfalls konnten sie den größeren Teil des Publikums überzeugen, und das ist, was zählt!

Es folgte wieder eine angenehme "Bier-hol-Pause" bevor STRATOVARIUS gewohnt kräftig loslegten.
Komischerweise liefen jetzt die "Triebwerke" auf vollen Touren!?! Weitere Komentare dazu verkneife ich mir jetzt!
Drummer Jörg und Basser Jari lieferten einen groovenden Untergrund, auf dem Meistergitarrist Timo Tolkki sich geile Duelle mit Ausnahme-Keyboarder Jens Johansson liefern konnte. Einfach genial wie die zwei Herren zusammen harmonieren. Auch Sänger Timo zeigte sich von seiner besten Seite und lieferte ein Hit nach dem anderen. Fazit: STRATOVARIUS gehören meines Erachtens derzeit sicherlich zu den besten Live-Bands der Metal-Welt. Also, wer dieses Konzert verpasst hat, hat viel verpasst, aber vielleicht kommen sie ja bald wieder!!!



Lugi
Weitere Beiträge von Lugi


Zurück

Beitrag vom 09.05.2000
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: