THANATEROS   IN EXTREMO  
09.11.2001 @ Planet Music

THANATEROS hauten mich nicht gerade vom Sockel, waren aber doch nicht uninteressant. Das Outfit ließ mich erstmal schmunzeln: gleich drei von den Burschen trugen zottelige Fellumhänge. Naja, wem`s gefällt. Auch die Musik war nicht ganz alltäglich. Zu harten Riffs mischten sich tecnoide Klänge und auch Gothic-Metal Einflüsse fanden sich. Wen wunderts, hat der Frontman schließlich mal bei EVEREVE gesungen. Neben aggresiven Songs gaben THANATEROS auch einige langsame, balladenhafte Songs zum besten.

Schließlich kamen IN EXTREMO auf die Bühne. Wie beim Interview angekündigt war man(n) äußerst spielfreudig, besonders Sänger "Das letzte Einhorn" machte den Eindruck, glücklich zu sein, die neuen Lieder auf das Publikum loszulassen. Zu einigen der Songs wie z.B. den "Merseburger Zaubersprüchen II", erzählte er eine kleine Geschichte. Seine Zusammenfassung eines der zwei isländischen Texte rief Erheiterung hervor, da es darin um die Besiedlung Islands geht, die laut dem Song so erfolgte, dass es einen Mann unabsichtlich nach Island verschlug und er dort ganz alleine mit den dort lebenden Frauen alle Isländer zeugte. War die Halle schon bei TAHANATEROS fast voll gewesen, so gab es jetzt überhaupt kein Durchkommen nach vorne mehr. Außerdem mussten ein paar Wichtler vorne unbedingt Pogo veranstalten, aber keinen der lustigen, sondern der unguten Sorte, sodass die Umstehenden einige Ellenbogen abbekamen oder gleich von einem ganzen Geschubsten halb erschlagen wurden. OK, ich dramatisiere ein bisschen. ;) Auf jeden Fall war das Publikum wie erwartet begeistert und beteiligte sich auch an diversen stimmungsmachenden Spielchen des "letzten Einhorns". Optisch wurde die Show durch die mittelalterlich angehauchten Gewänger, Feuerfontänen und Glitzerregen koplettiert. Highlights des Konzertes waren meiner Meinung nach das hymnenhafte "Merseburger Zaubersprüche II" mit seiner Ohrwurmmelodie, der romantische, eindringliche Song "Die Gier" und natürlich "Vollmond", was man ja vom Auftritt am 1. Mai im Prater schon kannte.




Lisi

Zurück

Beitrag vom 18.12.2001
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: