MEGADETH  
28.06.2007 @ Arena

Sie sind zurück: MEGADETH sind mit der neuen Scheibe „United Abominations“ dicke im Geschäft, und dass der Erfolg auch live zelebriert werden muss, ist da wohl klar. Und wie er zelebriert wurde – wie eine Bombe schlugen die Riffveteranen in der Arena ein und ließen sich feiern, feiern, feiern.

Angesichts „Megadave“ Mustaines gesundheitlichen Problemen und dem andauernden Trara um Mitglieder rein und raus (und zwischendurch mal auf ein paar Millionen verklagen) ist es ja nicht unbedingt selbstverständlich, dass MEGADETH noch existieren, und ich will es nicht verschreien, aber jünger werden sie ja auch nicht. Was aber an diesem Donnerstag in der großen Halle der Arena ablief war große Rock-Show:

Angefangen beim gewaltigen Drumaufbau setzen MEGADETH auf bombastisches Auftreten: Wir sind Rockstars, und wir zeigen das auch gerne. Erwartungsgemäß wurde mit neuem Material eröffnet, doch man war um eine ausgewogene Auswahl aus alt und neu bemüht (inklusive der Überhits „A tout le monde“ und „Symphony of Destruction“). Abgefeiert wurde alles: Bis ganz zum Ende hin lässt Mustaine aber kein Wort vernehmen, der tosende Applaus geht jeweils nahtlos ins nächste Stück über.

Dann endlich erklärt er sein Schweigen: „Ich denke immer, der Typ da oben soll spielen und nicht reden!“ Ach so… wie nett! Aber so wie MEGADETH an diesem Abend spielen ist das auch ok; der Sound kracht mächtig, die Besetzung wirkt topfit. Mustaines Stimme ist dafür etwas leise und effektbeladen, aber da wollen wir mal ein Auge zudrücken.

Eher fraglich ist schon, wieso man auf der ausverkauften Location beharrt hat, bei einer Band dieser Größenordnung wäre wohl mehr drin gewesen. Wer es aber hinein geschafft hat, hat nicht weniger als eineinhalb Stunden höchstwertigen Metal von wahren Meistern genießen können. Vielleicht eine alte Band, aber noch kein altes Eisen!


FOTOS + E-CARDS
www.megadeth.com

marian
Weitere Beiträge von marian


Zurück

Beitrag vom 30.06.2007
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: