SIENA ROOT   DEXTER JONES CIRCUS ORCHESTRA  
25.03.2008 @ Arena

Mit weniger aktuem Gefälle spiegelt sich der Vortag (DEAD MEADOW!) auch in dieser Veranstaltung: Was der Vorband an Biss und Gefahr fehlt, macht der Hauptact wieder wett.

DEXTER JONES CIRCUS ORCHESTRA heißt der Anheizer diesmal, und nein, schlecht rühren die Jungs ihr Süppchen aus 60ies Rock und neuerem Stoner beileibe nicht, aber zur Explosion bringen sie es nie, auch wenn es ansehnlich köchelt.

Das mit dem Krawummm!!! übernehmen SIENA ROOT, ebenfalls Schweden (könnten aber auch aus einem Woodstock-Film geklaute Komparsen sein (und der Bassist der Bruder vom MELVINS-Buzz)): Virtuos an Saiteninstrumenten (inklusive beeindruckender Sitar-Einlage!) und Hammond-Orgel, zaubern die Wurzelmänner dämonische Soundgewitter, die ihr Esoterik-Shop-Logo Lügen strafen.

Tatsächlich! – kommt es mir – es gibt sie noch, gefährliche Hippies! Anstatt in selbstgerechter Weldfremdheit an staubigen Unis überlebten Links-Idealismus zu zelebrieren und sich in ihrem Jutesack authetisch zu fühlen, meistern sie die Instrumente und zaubern damit eine utopische Parallelwelt aus dem Nichts. Sie leben hoch!


FOTOS + E-CARDS
www.arena.co.at

marian
Weitere Beiträge von marian


Zurück

Beitrag vom 31.03.2008
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: