W:O:A - WACKEN OPEN AIR 2008  
31.07.2008 @ Wacken

Wir schreiben das Jahr 1990, die Gemeinde Wacken in Schleswig-Holstein geht geschäftig seinem Tagesgeschäft nacht und ahnt nichts von dem Sturm der sich da zusammenbraut.
Im August war es dann das erste Mal soweit. Das Wacken Open Air öffnete seine Pforten mit ein paar Bands wie, 5TH AVENUE und WIZZARD ein 2-tägiges Metal Open Air, wobei wahrscheinlich keiner auch nur ansatzweise ahnte, was da in den nächsten Jahren für ein Mammut-Projekt daraus werden würde. Wahnsinns Bands folgten mit den Jahren: BONN SCOTT, SAXON, DORO, GAMMARAY, MOTÖRHEAD, SAVATAGE, ACCEPT, SLAYER & TWISTED SISTER, um nur einige wenige zu nennen. So ziemlich jede Band Europas träumte schon von Wacken und alles was Rang und Namen hat, besuchte das Open Air auch schon, ob auf oder vor der Bühne.





Mittlerweile, ganze 18 Jahre später, ist das angesagteste Festival Europas fast nicht mehr weg zu denken. Es geht sogar schon soweit, dass die kleine Gemeinde das Logo in ihr Wappen genommen hat. Etliche Dokumentationen und Live-Mitschnitte der Bands aus aller Welt wurden dort aufgenommen. Da verwundert auch das satte Wachstum nicht. Mittlerweile wurden 70.000 Karten ausgeschrieben, die im März dieses Jahres schon restlos ausverkauft waren.

Im Jahre 2008 haben sie sich auch wieder einiges spezielles einfallen lassen, was man anhand der Headliner schon sieht. Niemand geringeres als die Götter des Heavy Metals, IRON MAIDEN, werden sich mit ihrer Somewhere In Time Tour als exklusiven Deutschland Gig, die Ehre geben. Des weiteren wird Tobias Sammet mit seiner wieder in Leben gerufenen epischen Metal Show, namens AVANTASIA den zweiten Tag übernehmen. Weitere Highlights sind sicherlich auch die Reunionen von CARCASS & AT THE GATES.
Ansonsten ist auch für jedes Metalherz was dabei. Ihr wollt Thrash & Death Metal? EXODUS, GRAVE, MASSACRE, KREATOR… Bitte sehr! Für Power Metal ist unter Anderem mit KAMELOT, SONATA ARCTICA & AXXIS auch wunderbar gesorgt. Wer auf modernes steht darf auf keinen Fall MERCENARY oder CYNIC verpassen. Auch in fast sämtlichen Genres der härteren Ausrichtung ist dafür gesorgt, dass jeder auf seine Kosten kommt.

Wenn die Tickets nicht schon restlos ausverkauft wären, würde ich euch allen raten, sofort zum Ticket-Shop eures Vertrauens zu laufen und zuzuschlagen. Stattdessen müsste man sehen, ob man anderweitig noch irgendwo Karten ergattern kann. Aber Vorsicht vor überteuerten Angeboten. Das WOA steht da voll und ganz hinter den Fans.

In diesem Sinne: WACKEN wir kommen.
www.wacken.com

maxomer
Weitere Beiträge von maxomer


Zurück

Beitrag vom 27.04.2008
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: