MONSTER MAGNET   NEBULA   THE PILGRIM FATHERS  
19.11.2008 @ Arena

Kommen Sie, sehen Sie die wundersame Auferstehung des gefallenen Rock-Gottes: Dave Wyndorf un seine MONSTER MAGNET. Wird er bestehen, oder werden wir Zeugen eines traurigen Wracks? Zur Erinnerung: Das ist der Revanche-Gig, nachdem die letzte Tour dank Tablettenüberdosis mit monatelanger Theapie im Anschluss gecancelt wurde.

Eine doppelte Lage Fleecewesten lassen den guten Mann zwar etwas kugelig erscheinen, und der jüngste ist er ja auch nicht mehr, aber: Begeisterung und Stimme sind voll da. Wie ein brünftiger Orang-Utan trommelt er auf seine Brust, greint voller Inbrunst ins Mikrophon und lässt sich von einer vollen Arena abfeiern. Bombast-Rock n’ Roll at its finest, bluesiges Gitarrengeschrammel, Mitbrüll-Refrains voll glorreicher Dekadenz, die siegreiche Rückkehr ist auf jeden Fall gelungen.



Und ja, die Stimme hat’s überstanden. Geradezu hämisch laut aufgedreht thront Wyndorfs Organ über dem Geschehen, zwar hemmungslos effektbeladen, aber irgendwo da drunter scheint es noch zu stimmen. Der Sound ist überhaupt grandios, sogar für den guten Standard der großen Arena-Halle.

Es soll ja so sein, dass große Rockstars den Effekt noch verstärken, indem sie ihre Vorbands zu reduzierter Lautstärke verdonnern – Wie gemein! NEBULA, Seventies-Rocker mit kochendem Blut, klingen aber immer noch saumäßig fein. Die Spielfreude und der Schweiß gemahnen an perlende Harztropfen auf einer kolossalen Staude gleichen Namens – die Burschen haben das Zeug zu großen Rockern, auch wenn sich auf Dauer ein gewisser Gewöhnungseffekt einstellt. So ist das halt mit den Drogen…



Und dann gibt’s da noch die PILGRIM FATHERS, auch nicht schlecht und ziemlich den 70ies verhaftet, dabei aber hart und straight bis hin zu einer gewissen Industrial-lastigkeit. Aber lassen wir das, getreu dem Powertrip-Motto: „I'm never gonna work another day in my life“. Als ob Reviews schreiben echte Arbeit wäre, Spacelord Motherfucker!


FOTOS + E-CARDS
www.arena.co.at

marian
Weitere Beiträge von marian


Zurück

Beitrag vom 25.11.2008
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: