THE MORPHEAN    GODHATECODE   DARIUS MONDOP   AMBASSADOR   
08.06.2014 @ Stadtwerkstatt

Irgendwie war die letzten Wochen ein kleines Loch, was anständige Konzerte in der Gegend angeht. Es tat sich zwar im Untergrund in Linz – so wie halt immer – etwas, doch so richtig hinziehen konnte mich nichts. Da kam gerade recht, dass die Jungs von THE MORPHEAN ihre neue Platte „Mechanical“ am Start haben und zu dieser ein feines LineUp mit einem abwechslungsreichen Mix für die Stadtwerkstatt zusammenstellten. Neben dem eigenen Auftritt, der natürlich vor allem die neuen Songs vorstellen sollte, holte man sich noch die wieder auferstandenen AMBASSADOR, das Stoner-Energiebündel DARIUS MONDOP und die Death-Grind Überflieger GODHATECODE als Special Guests.

Jetzt hier die Auftritte wie gewohnt runter zu spulen, wäre eigentlich nicht passend, da alle Bands auf ihre eigene Weise und mit ihrem ganz eigenen Stil starke Auftritte mit viel Energie und toller Underground-Atmosphäre boten. Wo GODHATECODE mit schierer Brutalität punkteten, versuchten AMBASSADOR mit Melodie und Spielspaß auf sich aufmerksam zu machen, während die sympathischen Männer von DARIUS MONDOP groovten, hüpften und für Party-Stimmung sorgten. THE MORPHEAN hingegen zeigten sich als Gastgeber professionell, agierten als Einheit und zeigten, dass die Songs vom aktuell veröffentlichten „Mechanical“ absolut live-tauglich sind und technisch keine Wünsche offen ließen. So konnte man für einen Sonntag, der nicht nur gleichzeitig Vatertag war, sondern auch mit über 30 Grad viel Energie kostete, eine beachtliche Zuschauerzahl anlocken.





Setlist DARIUS MONDOP:

Queens
Staff Away
Sick
R.U.N.
Machines
Stoner 3
Steelcity Cowboy
Kreizstich
Slippy
Stoner 1
43/6

Gut, viele der angereisten Metalheads gönnten sich von der viel zu heißen und stickigen Stadtwerkstatt immer wieder mal eine Pause und erfrischten sich im Erdgeschoss im Cafe Strom oder direkt auf der Treppe bzw. dem Platz hinter dem Ars Electronica Center und genossen die heißen Abendstunden zwischen den schweißtreibenden Auftritten der vier Österreichischen Underground-Größen.
Überraschend vielleicht, dass nicht die Gastgeber den Headliner-Slot belegten, sondern GODHATECODE das etwas verspätete Schlusslicht bildeten und zum Schluss nochmal alles von den Besuchern abverlangten, doch es ist sicher taktisch klug, sich in der Mitte zu platzieren und GHC haben dann doch den größeren Bekanntheitsgrad. Außerdem konnten THE MORPHEAN dann ihre Melodic Death-Nummern mit einem Gastbeitrag von einem noch ganz ausgeruhten Armin aufpeppen.





Setlist THE MORPHEAN:

Reanimated Breath
Show Your Scars
Manic Hate
Mechanical
Light On The Horizon
Echoes
The Mass Infection
Shadow Kingdom (feat. Armin)
A Sinners Life
Bastard Machine
Crossroad





Wie meistens, hat sich der Besuch eines Linzer Underground-Events voll bezahlt gemacht. Neben abwechslungsreicher, sowie sehr kurzweiliger Musik, gab es nämlich zudem noch eine Art Happy Hour mit Freibier und – wenn auch eher ungewollt – eine Gratis-Sauna. Was will der Metal-Fan mehr als Musik, Bier und schwitzen?




FOTOS + E-CARDS


maxomer
Weitere Beiträge von maxomer


Zurück

Beitrag vom 12.06.2014
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: