EQUILIBRIUM   TROLLFEST   NOTHGARD  
12.10.2014 @ Arena

Der 12.10.2014 war ein traumhaft schöner Sonntag - was uns der Sommer an Sonne verwehrt hatte, bekamen wir im Oktober. So war es nicht verwunderlich, dass auch einige Musiker mit ihren Instrumenten den Weg in den Innenhof gefunden hatten und ich somit die Gelegenheit hatte, kurz mit EQUILIBRIUM Boss René Berthiaume über den bisherigen Verlauf der Tour zu sprechen. Es war ja die erste Headliner-Tour von EQUILIBRIUM und er hat sich sehr zufrieden mit dem Tourverlauf gezeigt. Tags zuvor hatten sie ihr Heimspiel in München und waren noch ganz hingerissen von diesem Konzerterlebnis. Auch das Verhältnis zu den anderen Bands hat er als sehr angenehm bezeichnet und die Nähe zu den trinkfreudigen Norwegern hatte noch keine bleibenden Schäden verursacht!

Leider gab es im Vorfeld einige Verwirrung bezüglich Tickets. Niemand wusste ob das Konzert ausverkauft war, was ja bei der kleinen Halle durchaus möglich gewesen wäre, und so haben sich wohl einige dann doch nicht auf den Weg zu diesem Konzert nach Wien gemacht, weil ihnen das Risiko zu groß war. Hier wäre es ganz gut, wenn die Verantwortlichen von der Arena bessere Infos zur Verfügung stellen würden!

Pünktlich um 20.00 kamen NOTHGARD auf die Bühne. Sie stammen aus Bayern und machen Melodic Death Metal. Der Sänger von NOTHGARD ist gleichzeitig Gitarrist bei EQUILIBRIUM und so kam er an diesem Abend gleich zwei Mal zum Einsatz. Sie haben kürzlich ein neues Album mit dem Titel „Age Of Pandora“ veröffentlich und an diesem Abend auch einiges daraus präsentiert. Oft haben die Opener ein schweres Los, aber bei NOTHGARD war die Halle schon gut gefüllt und auch die Stimmung sehr gut. Da galt es schon dem einen oder anderen Moshpit aus dem Weg zu gehen und viele ließen ihre Köpfe kreisen. Kurz hatten sie Besuch auf der Bühne - ein Bandmitglied von TROLLFEST kam auf die Bühne und hat das Publikum noch zusätzlich angefeuert. Obwohl sie nur zu viert statt üblicherweise zu fünft auf der Bühne standen haben sie einen überzeugenden Auftritt abgeliefert und sicher viele neue Fans dazugewonnen.





Setlist NOTHGARD:

Of Light And Shadow (Intro)
Age Of Pandora
Warhorns Of Midgard
Under The Serpent Sign
Victory
Blackened Seed
In Blood Remained
Ragnarök

Danach war musikalischer Klamauk an der Reihe – die Norweger TROLLFEST sind berühmt-berüchtigt für ihre spaßigen und derben Auftritte. Bei ihnen steht weniger die Musik im Vordergrund, sondern mehr witzige Verkleidungen und große Show. Auch bei ihrem Auftritt war die Stimmung von Anfang an gut und ein Pärchen hatte sich in weiße Arztkittel geworfen, um richtig stilecht abzufeiern. Man hat deutlich gemerkt, dass einige Besucher in erster Linie wegen ihnen am Konzert waren und so konnten sich TROLLFEST über ein fröhlich mittanzendes Publikum freuen.





Setlist TROLLFEST:

Kaptein Kaos
Vulkan
Toxic
Brumlebassen
Ave Maria
Trinkentroll
Villanden
Die Verdammte Hungersnot
Solskinnsmedisin
Helvetes Hunden Garm

Um 22.00 war es dann so weit - EQUILIBRIUM kamen auf die Bühne. Sie haben kürzlich ein neues Album mit dem Titel „Erdentempel“ veröffentlicht und auch die Tour trägt diesen Namen. Die Bayrische Band EQUILIBRIUM hat sich musikalisch dem Epic Folk/Viking Metal verschrieben.

Von Anfang an hatten sie ihr Publikum fest im Griff. Die Halle war bei ihrem Auftritt proppenvoll und es war extrem heiß, aber davon ließen sich die Besucher nicht abhalten und sind voll mitgegangen. Sänger Robse hat immer wieder launige Ansagen gemacht und obwohl alle Bandmitglieder schweißgebadet waren, hat man ihnen angemerkt, wie sehr sie diesen Auftritt vor ihrem voll motivierten Publikum genossen haben. Eine so gute Stimmung habe ich schon lange nicht mehr bei einem Konzert erlebt. Bis in die letzten Reihen gingen die Hände nach oben und bei einigen Titeln wurde lautstark mitgesungen. Es war also ein Konzertabend, der allen Beteiligten noch lange in bester Erinnerung bleiben wird!





Setlist EQUILIBRIUM:

Ankunft
Was Lange Währt
Waldschrein
Freiflug
Unser Flöten Klang
Wirtshaus Gaudi
Met
Skyrim
Wingthors Hammer
Karawane
Der Ewige Sieg
Wellengang
Apocalypse
Unbesiegt
Blut im Auge
Aufbruch


www.equilibrium-metal.net
www.trollfest.com
www.nothgard.de


FOTOS + E-CARDS


Metalmama
Weitere Beiträge von Metalmama


Zurück

Beitrag vom 20.10.2014
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: