BETH HART - JAZZ FEST WIEN  
04.07.2016 @ Wiener Staatsoper

Im Zuge des Jazz Festivals Wien 2016 erfüllte die 1972 in L.A. geborene BETH HART die ehrwürdigen Hallen der Wiener Staatsoper mit ihrer grandiosen Blues/ Rock Röhre.

Pünktlich um 19.30 Uhr begann Beth mit dem Song „St. Teresa“ aus ihrem neuen Album „Better Than Home“, bei dem sie sich auf der Gitarre selbst begleitete. Und sofort stellte sich aufgrund ihrer Stimme ein Gänsehautfeeling der Extraklasse ein.

Nach Eintreffen der Band auf der Bühne ging es mit „Hold On“ und „For my Friend“ um einiges rockiger weiter um dann bei „Waterfalls“ im Zuschauerraum zu performen. Es gab dann natürlich auch die emotionalen Momente wo BETH HART über ihre Drogensucht und ihren Entzug erzählt und dann E-Pianoversionen von „As Long As I Have A Song“ und „Setting Me Free“ zum Besten gibt, wo sie beweist, dass sie nicht nur eine Mörderstimme sondern auch ein Gefühl für die Tasten hat!
Aber ihr Hauptinstrument, ihre Stimme, verfrachtet das Publikum ständig in andere Dimensionen und man ist immer wieder erstaunt, wenn sie in ihrer Euphorie mal nicht direkt ins Mikro singt, wie kräftig ihre Stimme auch ohne Verstärkung klingt.

Das grandiose Konzert endet mit Zugaben von “Isolation“, Don’t Explain“ und einer Wahnsinnsversion von „Tell Her You Belong To Me“ (gerade auch als Liveversion mit Jeff Beck veröffentlicht). Und die sich am Anfang eingestellte Gänsehaut verschwindet in keinster Weise, sondern wird immer intensiver und umgibt den Zuhörer wie ein Neoprenanzug. Die zwei Stunden vergehen wie im Flug und es gibt keinen Song der einem langweilig wird, oder den man sich schnell zu Ende wünscht.

Und allen Möchtegernsternchen und Rihannas oder Mileys dieser Welt sei ans Herz gelegt: Geht ins nächste BETH HART Konzert, senkt eure Köpfe in Demut und lernt von der wahrscheinlich im Moment besten weiblichen Stimme wie man wirklich rockt! Mitunter auch das Opernhaus!

Setlist:

St. Teresa
Hold On
For My Friend
Waterfalls
Lifts You Up
Might As Well Smile
Your Heart Is As Black As Night
Monkey Back
Can’t Let Go
Bang Bang Boom Boom
Baddest Blues
As Long As I Have A Song
Setting Me Free
Is That Too Much To Ask
Isolation
Tell Her You Belong To Me
Don’t Explain
Trouble
www.viennajazz.org

MadMax
Weitere Beiträge von MadMax


Zurück

Beitrag vom 06.07.2016
War dieser Bericht
interessant?

344 Stimme(n)
Durchschnitt: 5.35
Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: