EMERALD (AT)   CONCEPT  
09.02.2017 @ Kulturzentrum Hof

Die oberösterreichischen Jungs von EMERALD entdeckte ich bereits beim Newcomer Award in Traun, bei dem sie auch als Publikumsliebling mit ihrem traditionellen Heavy Metal ins landesweite Finale zogen. Mit ihrer energischen Show und viel Spielspaß blieben die drei Herren den Besuchern sicher gut in Erinnerung. Dass die Truppe bereits 25 Jahre am Buckel hatte, wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht, aber als diese uns zu ihrem Jubiläumskonzert einluden, zögerten wir nicht lange.

Zuvor durften aber die Rocker von CONCEPT das bereits ganz gut besuchte Kulturzentrum Hof anheizen. Die Truppe gab von der ersten Minute an Vollgas und begeisterte mit ihrem anständigen und ebenfalls recht traditionellen Hard Rock, der das Publikum schnell begeisterte. Vor allem durch die Bewegungsfreude und den spürbaren Elan der Band, den vor allem Fronterin Janine eindrucksvoll zur Schau stellte, konnte man schnell viele begeisterte Fans in der Crowd finden. Zudem schaffte es die quirlige Blondine auch mühelos, die Zuschauer auch näher zur Bühne zu locken um die Rock-Party perfekt zu machen. Eine gute Stunde durfte die buntgemischte Band das Kulturzentrum zum Kochen bringen, ehe man eine Umbaupause für den Gastgeber einlegte und zufriedene Besucher zurück ließ.





Die drei Herren von EMERALD waren zu Beginn nicht gerade mit Glück gesegnet. Technische Probleme machten die ersten Songs nicht nur recht unanhörlich, sondern behinderten die Show auch zwischen den Songs. Doch man bemühte sich, die Probleme in den Griff zu bekommen, und zimmerte dann schlussendlich doch einen anständigen Sound zusammen. Die drei Jungs ließen sich aber möglichst nicht ablenken und schüttelten unbeirrt einen Heavy Metal Kracher voller Elan und Spielfreude aus dem Ärmel. Da die Jungs auch immer wieder mit IRON MAIDEN Shirts ihren Helden Tribut zollen, wagte man sich neben eigenem Material auch an den Klassiker „The Trooper“, was die Stimmung zusätzlich nochmal anheben konnte und präsentierte generell eine souveräne und sympathische Show, die aufgrund des kleinen Rahmens recht persönlich anmutete. Zwischendurch bekam die Truppe noch eine Torte zum Geburtstag und auch sonst stand vor allem der Spaß an diesem Konzertabend im Vordergrund. EMERALD wissen, wie man die Leute bei Stimmung hält und stellten somit die anwesenden Heavy Metal Jünger mehr als zufrieden.





Setlist EMERALD:

Intro
How The Gods kill
Buried Alive
Utopia
Tinseltown Heroes
Caught
Brainsick
The Wedding
Weird Dream
Sublineal Message
Nightmare
The Devil Has Lost His Balls
Kingdom Come
Betrayal
Seven Towers
Creature Of The Night
The Trooper
Ropes
-
No Easy Way Out
Some Pain Will Last


Abschließend wünschen auch wir EMERALD nochmal alles Gute zum 25. Jubiläum und freuen uns auf weitere Jahre und Shows mit der Band!





FOTOS + E-CARDS


maxomer
Weitere Beiträge von maxomer


Zurück

Beitrag vom 17.02.2017
War dieser Bericht
interessant?

Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: