CELTACHOR - Fiannaoícht
Label: Trollzorn Records
Celtic Folk/Black Metal ist an und für sich ein beliebte Genre, aber nicht alle Bands schaffen es in diesem Bereich, so richtig durchzustarten. Eine noch nicht so bekannte Gruppe ist CELTACHOR, die zwar bereits seit gut zehn Jahren besteht, aber vielleicht gelingt es ja mit Album Nummer drei „Fiannaoícht“ so richtig durchzustarten.

Nach ein paar kurzen keltischen Folk-Leads geht es gleich beim Opener „Sons Of Morna“ rasant dahin, und zu fetten Blasts lässt Sänger Stephen Roche tiefe, meist krächzende Growls vom Stapel, die aber auch gelegentlich zu cleanen Vocals wechseln. Allerdings wird innerhalb der Tracks nicht durchgehend Gas gegeben, denn es gibt immer wieder melodische Zwischenspiele, die von Folk-Instrumenten geprägt sind. Diese ruhigen Töne können auch durchaus länger ausfallen, wie etwa am Beginn des überlangen „Tuiren“, das zwar auch rasante Parts enthält, aber in erster Linie durch angenehme, urtümliche Musik und wunderschönen Gesang beeindruckt. Zum Dahinschmelzen ist die langsame Ballade „The Search For Sadbh“ sowie der Instrumentaltitel „Great Ships From Over The Waves“, die Irland-Feeling pur verströmen. Danach folgen wieder abwechslungsreiche Tracks, die nur durch den Flöten-Instrumentaltitel „Tears Of Aoife“ unterbrochen werden.

Man kann eigentlich bei „Fiannaoícht“ nur einen Fehler machen – sich nur den ersten Titel anhören und dann entscheiden, ob man was damit anfangen kann oder nicht! In diesem Album steckt so viel mehr, und bei den teilweise langen, intensiven Instrumentalparts, aber auch bei ein paar langsameren Tracks kommt so viel Irland-Flair zum Vorschein, wie man es nach dem Opener nicht vermuten würde. Nachdem die Musik aus diesem Land sich ja über eine wachsende Fan-Gemeinde freuen kann, möchte ich diese Platte von CELTACHOR den Fans des Genres, die auch mit ein paar härteren Klängen umgehen können, unbedingt empfehlen.

www.celtachor.com


6 von 7 Punkten

Tracklist:
1. Sons Of Morna
2. King Of Tara
3. Tuiren
4. The Search For Sadbh
5. Caolite
6. Great Ships From Over The Waves
7. The Battle On The Shore
8. Tears Of Aoife
9. Cauldron Of Plenty
10. Dubh, Dun Agus Liath
Gesamtspielzeit: 54:58

Metalmama
Weitere Beiträge von Metalmama

Weitere Beiträge über CELTACHOR


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 26.07.2018
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: