BELZEBUBS - Blackened Call
Label: Century Media
Was die GORILLAZ schon vor Ewigkeiten groß machte, ist auch im Metalsektor angekommen: virtuelle Figuren zu Metalstars heranzüchten. Das haben nun schon DETHKLOK gemacht und PENTAKILL besteht sogar aus Figuren aus einem Computerspiel. Auf den Zug springen jetzt auch die Figuren aus J.P. Ahnonens Comic-Serie BELZEBUBS auf, die sich im Internet schon länger, und auch außerhalb der Metalszene, großer Beliebtheit erfreuen. Die Protagonisten Obesyx, Hubbath, Sloth und Samael, die schon seit über 15 Jahren gemeinsam Abenteuer erleben, haben eben jetzt eine Band gegründet und einen ersten Release mit zwei Tracks veröffentlicht.

Freilich verbergen sich dahinter versierte und vermutlich auch gar nicht so unbekannte Musiker der Metalszene, diese konnten sich aber bisher noch komplett anonym halten. Auch wenn die vier Kerlchen wie Black Metaller mit Leder und Corpse-Paint im Comic und auch im Musik-Video zum ersten Track „Blackened Call“ auftreten, so kann man die BELZEBUBS klar im Death Metal Sektor, wenn auch mit leicht schwarzem Anstrich, ansiedeln. Kurz gesagt, der voran stampfende, im flotteren MidTempo Bereich angesiedelte Track, würde auch auf einem AMON AMARTH Album nicht negativ auffallen und geht dank der dezenten Melodien und der gut geführten Death Metal Vocallines auch gut ins Ohr. Kein Meisterstück, aber ein mehr als solider und dank Dan Swanö (EDGE OF SANITY) fett tönender Track. Der zweite Titel hört auf den Namen „Maleficarum – The Veil Of The Moon Queen Part I“ und stellt als symphonisches Instrumental einen kompletten Kontrast dar, lässt aber vermuten, dass ein womöglich bald folgendes Full-Length Debüt mit epischem Konzept aufwarten könnte.

belzebubs.com

Keine Bewertung

Tracklist:
1. Blackened Call
2. Maleficarum – The Veil Of The Moon Queen Part I
Gesamtspielzeit: 8:01

maxomer
Weitere Beiträge von maxomer

Weitere Beiträge über BELZEBUBS


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 05.08.2018
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: