EMPOWERMENT - Bengalo
Label: End Hits Records
Mehr als sechs Jahre sind seit dem letzten Album der Stuttgarter Hardcoretruppe vergangen. Und mit ihrem Zweitwerk „Bengalo“ haut die Band rund um Fronter Jogges ein in diesen Zeiten mehr als notwendiges politisches Album raus, das in Sachen angepisster Oldschool Hardcore-Punk Härte und klaren Aussagen im deutschsprachigen Raum seines Gleichen sucht.

Schon in „Mensch Zu Mensch“ wird ordentlich Haltung gegen Nazis, Rechte Parteien, Intoleranz und Hetze gezeigt. Und im darauffolgenden Antifahooligans-Fußballsong „161“, wird mit Sätzen wie „Gemeinsam stehen wir hier für eine bunte Vielfalt“ oder „Mein Herz schlägt rund, ich liebe Fußball und wünsche Faschisten den Tod“ dem noch Nachdruck verliehen. Klar, das ist schon starker Tobak, aber EMPOWERMENT wollen Missstände und soziale Probleme aufzeigen und das geht nicht nur subtil, sondern da muss auch manchmal die verbale Keule ausgepackt werden. Wobei das Album nur so von intelligenten und durchdachten Lyrics strotzt. Deshalb rate ich dazu, wenn dann unbedingt den Silberling oder das Vinyl von „Bengalo“ zuzulegen, denn ohne die gedruckten Lyrics ist es manchmal durchaus schwierig, die mehr als hörenswerten Texte zu verstehen. So zum Beispiel „Die Söhnin“, mit einem klaren Statement gegen die festgefahrenen Geschlechterrollen in unserer Gesellschaft, die gerade auch in der teilweise immer noch sehr testosterongeschwängerten Hardcore-Szene eine Seltenheit darstellen und demnach umso wichtiger sind.

Natürlich dürfen auf einer ordentlichen Hardcore-Platte auch Songs über die Szene, deren Verbundenheit und den Lifestyle nicht fehlen, bei der Hymne auf das Tätowieren „Unter Meiner Haut“ schaut dann auch NASTY-Sänger Matthias vorbei.

Eine großartige wie enorm wichtige Platte des Sextetts aus Schwaben, Rise up and Fight!

deutschpunk.blogspot.com/


6.5 von 7 Punkten

Tracklist:
1. Bengalo
2. Von Mensch Zu Mensch
3. 161
4. Die Söhnin
5. Noch Immer Für Immer
6. Z
7. Mensch Ist Mensch
8. Stu York State Of Mind
9. Nichts Als Instinkt
10. Verbundenheit
11. Unsere Generation
12. Unter Meiner Haut
13. Drastische Zeiten
Gesamtspielzeit: 30:04

tsunemoto
Weitere Beiträge von tsunemoto

Weitere Beiträge über EMPOWERMENT

CD-Bewertung
1 Stimme(n)
Durchschnitt: 7
[LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 16.10.2018
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: