SNOWDOGS - Animal farm
Label: Victory Records
Kennste den schon? Gehen zwei finnische Brüder nach London, um mit einem Sizilianer eine Band zu gründen. Gut, oder? Na, Spaß beiseite. Das binationale Trio, von dem hier die Rede ist nennt sich SNOWDOGS, das Album dazu "Animal Farm". Wer da jetzt ein Konzeptalbum im PINK FLOYDschen Stil erwartet, liegt (zum Glück?!) falsch. Punk und Pop is the name of the game. Das kommt an, haben sie sich doch gerade einen Deal mit Victory Records gesichert, die "Animal Farm" weltweit vertreiben. Auch die Liste von Bands, mit denen sie bereits gespielt haben, kann sich sehen lassen. Große Namen wie AT THE DRIVE- IN, BLINK 182 oder LASS THEN JAKE stehen da ganz oben. Respekt. Musikalisch verbindet die SNOWDOGS so einiges mit den zuvor genannten Bands, wenngleich sie noch nicht zu den ganz großen Jungs zählen. Dazu fehlen dann doch die ganz großen Melodien wie BLINK 182 sie haben oder schlicht die Genialität einer Band wie eben AT THE DRIVE-IN. Alles in allem kann man "Animal Farm" trotzdem als durchaus gelungen bezeichnen. Jetzt geht?s für die Jungs erst mal auf Tour, dann wird das zweite Album vollendet und dann wird wieder getourt. So soll es sein.

www.snowdogs.co.uk


4 von 7 Punkten
Gregor
Weitere Beiträge über SNOWDOGS


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  




Beitrag vom 21.04.2002
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: