KETOS - First Strike
Label: Hostile Media
Wie man schon vom Titel her erahnen kann, ist „First Strike“ das erste Werk der von der nordirischen Halbinsel stammenden, groovenden Modern Thrasher KETOS. So bringen die Herren auch den nötigen jugendlichen Elan mit, den man für so ein Werk braucht, zeigen sich aber auch schon routiniert und eingespielt, wie selten Bands auf ihrem Erstling.

„Escape The Chain“ ballert gleich gut los, groovt ungemein, thrasht brutal nach vorne, kann sich aber mit eingängigem Refrain und melodischen Leads sofort im Ohr festkrallen. Fronter Crenshaw Pete zeigt sich souverän in allen Lagen, heizt uns mit rauen und heiseren Screams ebenso wie mit starken cleanen Vocals ein. Jedoch lassen sich die restlichen Jungs nicht in den Hintergrund drängen, denn sowohl die Rhythmiker als auch das Gitarren-Gespann ballert uns gekonnt Salven an den Kopf, die eine wahre Freude sind und hier und da mal knapp vorm Ausufern stehen, es aber dann doch nicht komplett übertreiben. „Into The Maelstrom“ schlägt in eine ähnliche Kerbe, kommt aber als kürzester Song kompakter und brutaler daher, aber auch die Doublebass Dampfwalze „Temptations“ lässt nichts anbrennen und nimmt erst im Refrain das schwindelerregende Tempo heraus. So entstehen stets schöne Kontraste und KETOS schaffen es auch in den melodischen bzw. cleanen Parts nie kitschig oder weichlich zu klingen. Die Einflüsse von KETOS sollen vom Modern Metal der USA bis hin zum Melodic Death Skandinaviens reichen, was man auch hört, denn die Nordiren verbinden die zwei Genres mühelos zu einem ganz eigenen wütenden, aber modernen Bastard.

www.ketosband.com


5 von 7 Punkten

Tracklist:
1. Escape The Chains
2. Into The Maelstrom
3. Temptations
4. Harmacist
5. Ascendant
6. The Lost Ones
7. Full Force
8. Fall In Line
9. First Strike
Gesamtspielzeit: 39:33

maxomer
Weitere Beiträge von maxomer

Weitere Beiträge über KETOS


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 18.05.2019
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: