SONS OF MORPHEUS - The Wooden House Session
Label: Czar Of Crickets
Das Label Czar Of Crickets hat schon einige interessante Truppen aus der Heimat Schweiz hervorgebracht und dabei scheuen sie auch kaum vor einem Genre zurück. Mit SONS OF MORPHEUS gibt es die nächste Überraschung aus dem kleinen Nachbarland. Das Trio liefert auf ihrem neuen Rundling „The Wooden House Session“ einen interessanten Mix aus Psychedelic, Blues und Stoner Rock mit einem Schuss Western-Flair, der bereits durch das Artwork angekündigt wird.

Das über drei Minuten lange Intro „Doomed Cowboy“ ist nicht nur namentlich Programm, sondern schon schwer verdauliche, aber spannende Kost. Düstere, rockige Experimentalmusik, die im letzten Drittel verdammt schwermütig wird und durch sympathische Ecken und Kanten gefällt. „Loner“ lässt dann sofort den Kopf mitwippen, zeigt die Spielfreude des Trios und tönt zum Glück entspannter, bringt aber auch einen düsteren Unterton und einen gewissen Retro-Charme mit. Und obwohl die Tracks stets einige Zeit brauchen um vollends zu zünden und immer wieder ins Psychedelische abdriften, gefällt eigentlich alles bereits auf Anhieb. Dennoch bewahren sich die Tracks auch stets eine gewisse Kompaktheit und das treibende „Paranoid Reptiloid“ geht auch schnell und gut ins Ohr. Das kann das finale „Slave“ natürlich nicht von sich behaupten, denn das schlägt mit mehr als 13 Minuten zu Buche und hat den Untertitel „Never Ending Version“. Aber auch hier groovt es gut und das Western-Flair bringt das gewisse Etwas, das vielen Bands des Genres heute irgendwie fehlt.

Wer auf staubigen Stoner/Blues Rock mit interessanten Ideen steht, der kommt an SONS OF MORPHEUS nicht vorbei. Obwohl man sich hier allen bekannten Genreklischees bedient, schaffen es die drei Schweizer noch einen coolen Twist in ihren Sound zu bringen und untermauern einmal mehr, dass Czar Of Crickets ein echtes Händchen für Bands aus der Heimat hat.

www.sonsofmorpheus.com


5.5 von 7 Punkten

Tracklist:
1. Doomed Cowboy
2. Loner
3. Pranoid Reptiloid
4. Nowhere To Go
5. Sphere
6. Slave (Never Ending Version)
Gesamtspielzeit: 33:22

maxomer
Weitere Beiträge von maxomer

Weitere Beiträge über SONS OF MORPHEUS


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 20.05.2019
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: