EMERALD - Restless Souls
Label: Roar! Rock Of Angels Records Ike (soulfood)
Dass die Schweiz nicht nur Schokolade und Uhren, sondern auch die eine oder andere Rock & Metal Granate produzieren kann, hat dieses Land schon oft bewiesen. Und auch EMERALD zählen zu den Export-Schlagern der Schweiz und bringen mit „Restless Souls“ ihr achtes Studioalbum heraus. Nach einem gewaltigen Personalaustausch nach ihrem sechsten Album („Unleashed“ 2012) wurde 2017 mit “Reckoning Day“ und dem neuen Sänger Mace Mitchell die alte Fangemeinde wieder etwas versöhnlich gestimmt und aber auch erweitert.

Mit gleicher Besetzung schießt das Schweizer Sextett zwei Jahre später ihr neues Album nach. Und nach Sichtung oder besser gesagt Anhörung der neuen Scheibe, bin ich mir sicher, dass die alten noch mehr beruhigt sind und sich auch wieder neue Fans finden werden. Vom Opener „Freakshow“ an wird hier in zwölf Tracks eine Huldigung auf den 80er Metal abgefeiert, dass es eine Freude ist. Die Twin-Gitarren bieten Solis die sich gewaschen haben, die catchigen Riffs und Chöre laden zum ungehemmten Headbangen ein und Mitchells ergänzt das Ganze mit eingängigem Gesang und zum richtigen Zeitpunkt eingesetzte Screams. Auch der Song „Cad Goddeu“ der dem Intro nach eher auf eine Pagan bzw. Mittelalter Band schließen lässt, passt sich perfekt in das Gesamtbild ein, das aber eher von Speed-Granaten wie „Digital Slavery“ oder „The Wicked Force“ geprägt ist. Aber auch das balladeske Herz kommt mit „Set Me Free“ auf seine Kosten. „Superhero“ ist das eingängigste Stück und entwickelte sich bei mir zum Favoriten. „Heaven Falls Down“! spielt dann zum Abschluss noch Mal so richtig mit den hohen Gängen und auch der exklusive CD Bonus Track mit dem Titel „Revenge“ sollte nicht außer Acht gelassen werden.

Alles in allem ein gelungenes achtes Album, beziehungsweise zweites Album in neuer Besetzung, dass EMERALD im Jahre 2019 sicherlich unter die besten zehn Alben des Jahres katapultiert.

www.emerald.ch


6 von 7 Punkten

Tracklist:
1. Freakshow
2. Valley Of Death
3. Digital Slavery
4. Son Of Sam
5. My Final Stand
6. The Wicked Force
7. Cad Goddeu
8. Restless Soul
9. Set Me Free
10. Superhero
11. Heaven Falls Down
12. Revenge (Bonus Track)
Gesamtspielzeit: 57:09

MadMax
Weitere Beiträge von MadMax

Weitere Beiträge über EMERALD

CD-Bewertung
1 Stimme(n)
Durchschnitt: 7
[LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 02.06.2019
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: