PRETTY WILD - Interstate 13
Label: Black Lodge
Der Glam Rock wird wohl nie out, denn vor allem durch eine neuere Welle, zu denen Truppen wie STEEL PANTHER oder KISSIN´ DYNAMITE gehören, die Hits und Hymnen am laufenden Band produzieren wird das 80er Phänomen authentisch, aber mit modernem Vibe aufgelebt. Auch PRETTY WILD schwimmen auf dieser Welle schon eine Zeit lang erfolgreich mit und liefern in ihrem 13. Jahr das passend „Interstate 13“ neue Album und zeigen, dass auch 2019 das Genre nicht tot zu kriegen ist.

Man startet sogleich mit der ersten Hymne, die volley aus den 80ern gekommen zu sein scheint. Treibende Rhythmen, eingängiger, mehrstimmiger Refrain und ein unvergleichliches Sommer-Feeling sind die Eckpunkte von „Let´s Get It Out“. Die Hitdichte ist sowieso enorm und so wippt man bei „Meant For Trouble“ sofort mit dem Kopf mit und trällert abends dann die Meldie vor sich hin. Aber auch starke und heavy tönende Riffs haben die Schweden auf Lager. Frontmann Ivan Ivve passt wunderbar zum Sound der Truppe und schwankt zwischen gefühlvoll und hungrig motivierter Stimmlage. In „Superman“ geht man mit dichterer Atmosphäre und ein paar Keys zu Werke, „Wild And Free“ wird mit Akustik-Gitarre und enthusiastischem Gesang etwas emotionaler und „Stand My Ground“ bringt motiviertes Party-Feeling mit. Etwas tiefgründiger wird es mit Streichern und trauriger Atmosphäre in der Powerballade „Thanks To You“ und „I Walk The Edge“ würde wohl am Besten in einem Stadion funktionieren. Für Abwechslung ist also gesorgt und die Hits und Hymnen überraschen immer wieder aufs Neue. Dazu macht das Material ungemein Spaß und bietet sich so als perfekter Sommer-Soundtrack zum Cruisen auf der Landstraße oder auch beim motivierten Workout im Park an.

PRETTY WILD sind nach wie vor eine Art Geheimtipp, doch mit „Interstate 13“ könnte sich das nun vielleicht ändern, denn qualitativ brauchen sich die Schweden weder vor den Größen der 80er, noch der aktuellen Glam Rock Welle verstecken. „Interstate 13“ ist einfach der perfekte Sommer-Soundtrack 2019!

prettywildband.com


5.5 von 7 Punkten

Tracklist:
1. Let´s Get It Out
2. Meant For Trouble
3. Superman
4. Wild And Free
5. Give It All Tonight
6. Stand My Ground
7. The Way I Am
8. Thanks To You
9. Shot Me Down
10. Walk The Edge
11. Il Love It
12. Break Down The Walls
Gesamtspielzeit: 45:30

maxomer
Weitere Beiträge von maxomer

Weitere Beiträge über PRETTY WILD


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 14.07.2019
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: