CRYSTAL BALL - 2020
Label: Massacre Records
Zum 20jährigen Jubiläum haben sich CRYSTAL BALL aus Luzern wohl gedacht
`Nehmen wir ein Doppelalbum auf mit 20 Tracks` und darauf beruht auch der Name dieses Doppelalbums und nicht wie der eine oder andere meinte, es sei ein verfrühtes Geschenk an die Fans.

Um aber diversen Klischees der Schweizer gerecht zu werden, handelte man hier sparsam und verwendete alten Käse für die jetzige Zeit, um den Fans die Gehörgänge zu versüßen (na, alle Klischees erkannt?). So wurden auf der ersten CD zehn Tracks aus der anfänglichen Banddekade aufgehübscht und neu eingespielt. Viel Unterschied erkenne ich jetzt nicht, außer dass man beim Opener und eigentlich größten Hit der Band „HELLvetia“ gleich vom Jodelklub „Echo vom Glaubenberg“ stimmig begrüßt wird. Der eine findet es witzig, mir bleibt da gleich ein Stück Toblerone im Hals stecken. Man kann auch auch noch am Opener die Akustikgitarre von Stefan Kaufmann (Ex-ACCEPT, Ex-U.D.O.), sowie ein Akustik-Outro beim zweiten Track „Moondance“ vernehmen. Damit war‘s das auch schon mit Neuigkeiten die zu hören sind auf der ersten Scheibe. Natürlich wurde remasterd und das eine oder andere Solo abgewandelt, aber mal ehrlich - braucht man das wirklich zum 20jährigen Jubiläum?

Auf dem zweiten Silberling sind dann noch zehn Nummern aus der erst kürzlichen zweiten Dekade der Band zu hören. Auch hier schleicht sich Kaufmann bei „Deja-Voodoo“ mit seiner Akustikgitarre ins Lied und bei „Eye to Eye“ hört man Gastvocals von Noora Louhimo (BATTLE BEAST).

Auch bei der Auswahl der 20 Tracks, haben sich CRYSTAL BALL nicht selbst angestrengt, sondern man hat sich hier auf Streaming-Analysen und einige Fanbefragungen verlassen, was neu eingespielt und auch aufs Album gepresst wird.

Etwas mehr hätte ich mir schon zum 20er erwartet, vielleicht eine Live CD? Da gibt’s nämlich noch keine in 20 Jahren! Aber was solls, man kann ja auch mit den bereits zehn anderen Studioalben feiern und die spiegeln ein viel besseres Bild der Bandgeschichte als diese Jubiläums-CD.

www.crystal-ball.ch

Keine Bewertung

Tracklist:
1. HELLvetia
2. Moondance
3. Soul Mate
4. Lay Down The Law
5. He Came To Change The World
6. Dance With The Devil
7. Mozart Symphony
8. My Life
9. Am I Free
10. Forever And Eternally
11. Paradise
12. Mayday!
13. Alive For Evermore
14. Hold Your Flag
15. Eye To Eye
16. Suspended
17. Déjà-Voodoo
18. Anyone Can Be A Hero
19. Curtain Call
20. Director’s Cut
Gesamtspielzeit: 81:10

MadMax
Weitere Beiträge von MadMax

Weitere Beiträge über CRYSTAL BALL

CD-Bewertung
1 Stimme(n)
Durchschnitt: 7
[LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
1 Stimme(n)
Durchschnitt: 1
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 20.08.2019
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: