NAP - Ausgeklingt
Label: Noisolution
Mit NAP gibt es von Noisolution das nächste potentielle Stoner Highlight. Auf dem Label tummeln sich so manch Retro-Perlen und so ist auch das zweite Werk der Oldenburger mit dem Titel „Ausgeklingt“ in diesem Genre angesiedelt.

Das Trio versteift sich aber nicht auf geradlinigen Stoner Rock mit Retro-Charme, sondern lässt auch so manch Doom, Prog, Kraut und Psychedelic Rock Vibe in ihre Kompostionen einfließen. So sind die acht, teilweise etwas länger gehaltenen Stücke auch stets überraschend, manchmal vielleicht etwas anstrengend, aber definitiv unvorhersehbar. Dass hier der Sänger, der (typisch für authentische Platten dieses Genres) klingt als wäre er ganz weit im Hintergrund, oftmals längere Pausen am Micro spendiert bekommt, stört hier gar nicht, denn was die drei Herren hier auf ihren Instrumenten abliefern, kann sich auf jeden Fall auch so hören lassen. Auch aus ihren Idolen wie BLACK SABBATH, NIRVANA, PINK FLOYD, ELECTRIC WIZARD oder JIMI HENDRIX machen die Deutschen weder auf ihrer Facebook-Seite, noch auf „Augeklingt“ ein Geheimnis, vermengen diese Einflüsse aber zu einem eigenen Bastard aus den genannten Genres. Mal ruhig, dann wieder heftig, aber auch verträumt und immer wieder progressiv und vertrackt, wird einem in der knappen dreiviertel Stunde nie langweilig.

Für Genrefreunde, Fans der genannten Bands oder einfach Nostalgiker liefern NAP hier eigentlich das perfekte Rundumpaket und noch ein bisschen mehr. Mit einem Wort: zeitlos!

www.facebook.com/napband


5 von 7 Punkten

Tracklist:
1. Astro Jelly
2. Voigo
3. Weltraumvolker
4. Ausgeklingt
5. Reboot
6. Zappenduster
7. Amygdala
8. Treibsand
Gesamtspielzeit: 44:35

maxomer
Weitere Beiträge von maxomer

Weitere Beiträge über NAP

CD-Bewertung
1 Stimme(n)
Durchschnitt: 6
[LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
1 Stimme(n)
Durchschnitt: 6
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 09.10.2019
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: