KATAKLYSM - Unconquered
Label: Nuclear Blast
Das kanadische Death Metal Geschwader KATAKLYSM geht nun zwei Jahre nach „Meditations“ mit „Unconquered“ bereits in die 14. Runde. Und auch wenn es hart klingt, aber nach fast 30 Jahren wirkt es mehr denn je als hätten die Kanadier bereits alles gesagt, vor allem wenn man dem Schaffen von Mauricio Iacono und seinen Jungs schon länger folgt.

Gut, das stört auch bei AMON AMARTH kaum jemanden wirklich, denn da stimmt die Qualität und ein paar Schräubchen werden ja dann doch immer mal wieder bewegt und so verhält es sich bei KATAKLYSM ja auch schon seit eineinhalb Dekade oder so. Und so ist Album Nummer #14 genau das was man an KATAKLYSM schätzt. Ultrapräzise, glattgebügelte Prügelorgien auf technisch höchstem Niveau. Die Nordamerikaner wirken um eine kleine Spur aggressiver und ungestümer als auf dem Vorgänger, haben aber ihrem Sound, wie bereits erwähnt nicht wirklich etwas geändert. Alles platt walzende Beats von Neuzugang James Payne, der den Bandsound versteht, treffen auf groovend-sägende Riffs und die voluminöse und immer leicht hysterische Stimme von Iacono. Im Grunde alles in bester Ordnung, nur hat das neueste Werk der Kanadier einfach das Problem, dass man davon wirklich alles schon so oder so ähnlich gehört hat und dass kaum etwas hängen bleibt. „Cut Me Down“ sticht da vielleicht noch mit eingängigerem Refrain neben dem Groove-Monster „Focused To Destroy You“ oder dem mit SLIPKNOT Rhythmen ausgestattete „Stiches“ dezent heraus. Wow-Momente, wie man sie damals auf „Serenity In Fire“ oder gar „Shadows & Dust“ hatte, sucht man hier aber vergebens.

Alles in allem gibt es von KATAKLYSM wieder präzise auf die zwölf. Wer das Schaffen der Truppe erst in den letzten Jahren zu verfolgen begonnen hat, kann bedenkenlos zugreifen. Fans der ersten Stunde, sollten aber vorerst Probehören, da sich doch schon eine gewisse Stagnation eingestellt hat. So oder so ist „Unconquered“ KATAKLYSM pur und eine überaus solide Angelegenheit.

kataklysm.ca


4.5 von 7 Punkten

Tracklist:
1. The Killshot
2. Cut Me Down
3. Underneath The Scars
4. Focused To Destroy You
5. The Way Back Home
6. Stitches
7. Defiant
8. Icarus Falling
9. When It´s Over
Gesamtspielzeit: 38:00

maxomer
Weitere Beiträge von maxomer

Weitere Beiträge über KATAKLYSM

CD-Bewertung
1 Stimme(n)
Durchschnitt: 4
[LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 17.10.2020
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: