SENTENCED - No One There (MCD)
Label: Century Media
"No One There“ bietet einen kleinen Einblick auf das, was einem am mittlerweile schon erschienenen Album „The Cold White Light“ erwartet.
Einerseits geht man in typischer „Crimson“-Manier weiter, andererseits sind die neuen Sachen doch teilweise wieder ein bisschen heavier ausgefallen.
Auf der Single gibt’s eben logischerweise den Titeltrack „No One There“ und als zweiten Song „Blood And Tears“ zu hören.
Beide Songs sind einfach wieder typisch SENTENCED:
Die genialen Melodien und der charismatische Gesang fügen sich mit den genialsten Texten der Welt, die wie immer mit großen Prise schwarzen Humors geschrieben wurden, zu einzigartigen Kompositionen zusammen, die dem Ohr wunderschön schmeicheln.
Kaum sonst jemand schafft es, die bittersüße Melancholie der Musik, die durch die Texte perfekt ergänzt wird, so gut rüberzubringen.
Am besten gleich das ganze Album kaufen !!!

www.sentenced.org


7 von 7 Punkten
Anita
Weitere Beiträge über SENTENCED


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  




Beitrag vom 01.07.2002
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: