SODOM - Lords Of Depravity Part 2
Label: Steamhammer/SPV
Mit dem zweiten Teil von „Lords Of Depravity“ wird die Geschichte der deutschen Thrash Metal-Pioniere SODOM dort fortgesetzt, wo der 2005 erschienene erste Teil endete, nämlich im Jahr 1995, direkt nach der Veröffentlichung von „Masquerade In Blood“, als SODOM quasi auf Eis liegt, weil Tom Angelripper als einziges Bandmitglied übrig geblieben ist. Von seinen Aktivitäten mit ONKEL TOM über die Findung der neuen Bandmitglieder Bobby und Berneman wird nun die weitere Bandgeschichte in Form von Erzählungen der Beteiligten, Touraufnahmen, Livemitschnitten und Ausschnitten aus Videoclips erzählt. Nicht nur Höhepunkte wie der Auftritt zum 25-jährigen Bandbestehen auf dem Wacken Open Air werden erwähnt, auch Tiefpunkte, seien es der Tod des Ex-Drummers Chris Witchhunter oder von diversen Problemen überschattete Auftritte in den USA, beziehungsweise gecancelte Gigs in Südamerika zeigen die Band jenseits aller Rockstar-Klischees. Die Dokumentation zeigt die Angelripper, Bobby und Berneman von einer sehr privaten, unheimlich sympathischen Seite und lässt auch ehemalige SODOM-Musiker, Produzenten und Freunde der Band zu Wort kommen.

Die zweite DVD bietet neben den Videoclips zu „City Of God“ und „Fuck The Police“ mit dem kompletten Jubiläumsauftritt in Wacken zum 25-jährigen Bestehen der Band eine in Bild und Ton auf ganzer Linie überzeugende Livaufnahme, auf der sich so gut wie alle Hits der Band finden.

„Lords Of Depravity Part 2“ bietet dem interessierten Fan auf 2 DVDs mit ca. sechs Stunden Material wirklich etwas für sein Geld. Die Dokumentation, die das Herzstück der Sammlung bildet, skizziert detailliert die Geschichte von SODOM zwischen 1995 und 2010 und sollte für jeden wirklichen SODOM-Fan unverzichtbar sein. Die qualitativ hochwertige Liveaufnahme auf der zweiten DVD sollte aufgrund der gelungenen Songauswahl sowohl für alte Fans als auch für SODOM-Neulinge von Interesse sein. Zwei dicke Booklets mit vielen Fotos und Linernotes von Tom Angelripper runden ein auf ganzer Linie gelungenes DVD-Package ab.

sodomized.info/

Keine Bewertung

Tracklist:
1. DVD 1: Die Bandhistory von 1995 bis 2009
2. DVD 2: Live Depravity (Wacken 2007): Intro
3. Blood On Your Lips
4. Wanted Dead
5. City Of God
6. Axis Of Evil
7. Blasphemer
8. Proselytism Real
9. Christ Passion
10. Magic Dragon
11. Tarred And Feathered
12. One Step Over The Line
13. Get What You Deserve
14. Abuse
15. Frozen Screams
16. The Vice Of Killing
17. Napalm In The Morning
18. Sodomy And Lust
19. Ausgebombt
20. The Saw Is The Law
21. Outbreak Of Evil
22. Bombenhagel
23. Outro
Gesamtspielzeit: 360:00

Mike
Weitere Beiträge von Mike

Weitere Beiträge über SODOM

CD-Bewertung
8 Stimme(n)
Durchschnitt: 6.25
[LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
7 Stimme(n)
Durchschnitt: 6.14
Deine Bewertung:
  




Beitrag vom 09.11.2010
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: