SUFFOCATION - Pinnacle Of Bedlam
Label: Nuclear Blast
Seit 1990 nehmen SUFFOCATION doch eine mehr oder weniger wichtige Rolle im internationalen Death Metal-Genre ein - und das zu Recht. Kaum eine Band schafft es, konstant gutes Material abzuliefern und dabei auch live immer 100% zu geben. Wer einmal auf einer Show der New Yorker war kann bestätigen, dass Fannähe noch ganz groß geschrieben wird. Vor allem bei Sänger Frank Mullen. Und nach wie vor ist die 1995 erschienene „Pierced From Within“ eine DER Death Metal-CD‘s schlechthin. Brutaler und direkter kann man diesen Sound nicht transportieren.

Das vorliegende Album „Pinnacle Of Bedlam“ wird dieses Meisterwerk auch nicht vom Thron stoßen können. Mit ein Grund dafür ist die ziemlich saubere Produktion, welche etwas vom Groben raus nimmt. Doch lasst euch von solchen Spitzfindigkeiten nicht verunsichern. Das aktuelle Album ist nach wie vor ein brutales Stück edler Todeskunst, welches sich zu keiner Zeit an irgendwelchen modernen Trends anbiedert.

Einige Zitate anderer Bands kann man meiner Meinung nach auch finden. So erinnert „As Grace Descends“ doch sehr stark an EXODUS und „Eminent Wrath“ könnte auch aus der Feder von DEICIDE’s Glen Benton stammen.

Etwas eigentümlich wirkt das Intro von „Sullen Days“, welches als cleaner Gitarrenteil dargeboten wird. An sich nicht weiter schlimm, doch leider passt es nicht an den direkt daran anschließenden Rest des Songs. Nicht weiter schlimm, denn die schwachen Momente sind auf „Pinnacle Of Bedlam“ rar gestreut. So sind der Titelsong „Pinnacle Of Bedlam“, „Inversion“ und „Beginning Of Sorrow“ wahre Hörerlebnisse und zeigen dass SUFFOCATION nicht müde werden.

Um wieder die abschließende Kurve zu bekommen: die CD ist sehr gut gelungen und sorgt für beste Unterhaltung. Einen Song wie „Pierced From Within“ sucht man leider vergeblich.

https://www.facebook.com/suffocation


6 von 7 Punkten

Tracklist:
1. Cycles Of Suffering

2.
3. Purgatorial Punishment

4.
5. Eminent Wrath

6.
7. As Grace Descends
8. Sullen Days

9.
10. Pinnacle Of Bedlam

11.
12. My Demise
13. Inversion
14. Rapture Of Revocation
15. Beginning Of Sorrow
Gesamtspielzeit:

nano
Weitere Beiträge von nano

Weitere Beiträge über SUFFOCATION

CD-Bewertung
7 Stimme(n)
Durchschnitt: 2.57
[LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
2 Stimme(n)
Durchschnitt: 7
Deine Bewertung:
  




Beitrag vom 04.02.2013
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: