SHAKRA - High Noon
Label: Afm Records
Vor knapp zwei Jahren stand es nicht gut um die Schweizer Hard Rock Überflieger SHAKRA. Sänger John Pakresh gab nach vier Jahren und zwei Alben spontan seinen Rücktritt bekannt und Gitarrist und Bandgründer Tom Blunier war sich nicht mal sicher, ob er die Band überhaupt weiterführt. Doch jetzt die Erlösung – SHAKRA ziehen nach drei Jahren wieder mit einem neuen Album und Vorgänger Mark Fox wieder in den Kampf gegen GOTTHARD und KROKUS um den Hard Rock Thron in der Schweiz.

„High Noon“ ist dementsprechend auch durch und durch SHAKRA. Mark Fox, den man als letzten erwartet hätte, wieder als Sänger einzusteigen, wurde 2009 doch das berühmte Kriegsbeil ausgegraben, ist in Bestform, die Riffs sitzen, die Songs gehen ins Ohr, rocken und bieten alle wichtigen Facetten der Schweizer. Ob flotte Rocker wie der fiese Ohrwurm „Hello“, „Into Your Heart“ und „The Storm“, stampfende Hymnen der Marke „High Noon“ und „Stand Tall“ oder die waschechte Ballade „Life´s What You Need“, SHAKRA-Fans können beruhigt sein und sich auf ein adäquates Album freuen. Auch die Mischung passt, denn es geht hier und da auch etwas tiefgründiger dank „Stand Tall“ oder auch locker flockig wie bei „Eye To Eye“ zur Sache. Große Experimente braucht man sich jedoch bei dieser Reunion nicht erwarten, denn die Schweizer haben sich bewusst auf ihre Stärken konzentriert und einfach ein echtes SHAKRA-Album geschrieben, das keinen Fan wirklich enttäuschen sollte.

„High Noon“ ist somit ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Hard Rock-Album made in Switzerland geworden, das alle Ansprüche an ein solches erfüllt und Fans aufatmen lässt, denn es hätte nicht viel gefehlt und SHAKRA wären in den ewigen Jagdgründen verschwunden.

shakra.ch


5.5 von 7 Punkten

Tracklist:
1. Hello
2. Into Your Heart
3. Around The World
4. Eye To Eye
5. Is It Real
6. Life´s What You Need
7. The Storm
8. Raise Your Hands
9. Stand Tall
10. Watch Me Burn
11. Wild And Hungry
Gesamtspielzeit: 50:00

maxomer
Weitere Beiträge von maxomer

Weitere Beiträge über SHAKRA


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 01.02.2016
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: