SCORPIONS - Love At First Sting
Label: EMI
[CLASSICKS] - REVIEW     Erscheinungsjahr:1984
In der schier endlosen Discografie der SCORPIONS darf ein ganz besonderes Album in der Liste der soundtechnisch verbesserten und erneuerten Versionen nicht fehlen. Die Hitdichte ist bei „Love At First Sting“ nicht zu verachten und katapultierte die Hannoveraner nochmal ein Stück näher an den Rock-Olymp. Das neunte Studioalbum aus dem Jahre 1984 war das erfolgreichste in Übersee mit seinen neun Songs, die keine Zeit zum Verschnaufen lassen und gehört in jede gut sortiere Sammlung.

Perlen wie der Eröffnungstrack „Bad Boys Running Wild“ sind für jede Junggesellen Abschiedsparty Pflicht, der Meilenstein „Rock You Like A Hurricane“, zu dem man wohl nicht viel erzählen muss oder „Big City Nights“ gehören zu den Deutschen wie das Schnitzel zu Österreich.

Der Druck, an den Erfolg des Vorgängers „Blackout anzuschließen, war enorm groß, doch wer den Ehrgeiz von Klaus Meine und Rudolf Schenker kennt, der weiß, dass solche Kleinigkeiten den Ehrgeiz dieser Herren eher noch anstachelten. Man hielt dem Druck stand und lieferte ein verdammt abwechslungsreiches Meisterwerk ab. Die Härte wurde etwas rausgenommen und mehr Pathos eingebaut, des Weiteren stehen mehr einprägsame Refrains im Vordergrund. Gesanglich agiert Klaus wie gewohnt in der höchsten Liga und auch das Gefolge an den Instrumenten liefert erstklassige Ware.

Interessante Story zum Cover: da die erste Fotografie von Helmut Newton, die ein sich innig umarmendes Paar zeigt, bei dem ein Mann seine Frau tätowiert, zu anzüglich war, wurde sie entschärft, um auf dem amerikanischen Markt freigegeben zu werden. Wie gewohnt gehört eine gewisse Provokation bei den Deutschen einfach dazu.

Mit „Still Loving You“ ist die letzte Nummer auf „Love At First Sting“ eine der wohl schönsten und einfühlsamsten Songs aus der Feder von Rudolf Schenker. Die Wahl die Nummer als Single auszukoppeln war wohl auch keine schlechte Idee und so landete man in einigen Ländern in den Top 10.
Auch dieses Werk kann man getrost zu den restlichen Neuerscheinungen der SCORPIONS stellen, dank perfektem Sound, großartigen Nummern und einer schönen Aufmachung. Überdosis Scorps? - nicht möglich!

https://www.the-scorpions.com/wp/tour

Keine Bewertung

Tracklist:
1. Bad Boys Running Wild
2. Rock You Like A Hurricane
3. I’m Leaving You: Coming Home
4. The Same Thrill
5. Big City Nights
6. As Soon As The Good Times Roll
7. Crossfire
8. Still Loving You
9. 41:15
Gesamtspielzeit:

AndyVanHalen
Weitere Beiträge von AndyVanHalen

Weitere Beiträge über SCORPIONS


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 04.02.2016
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: