TAY/SON - El Diablo
Label: N-Gage Productions
Cyberscpace sei Dank haben sich TAY/SON gefunden. Was vor 15 Jahren noch unmöglich gewesen wäre, ist heute kein Problem mehr, denn in der Truppe kooperieren Musiker aus Boston, Basel und Barcelona und liefern nun mit „El Diablo“ schon ihr zweites Werk.

Den Sound der Multikulti Truppe in eine Schublade zu stecken scheint schon bei den ersten Tracks unmöglich. Mit unheimlich viel (Stoner)Groove rocken die vier Herren in gemütlichem Tempo aus den Boxen und überraschen mit angenehmem und passenden Gesang, der sich im Opener mit rauer und eingängiger Stimme von Hidber abwechselt. Auch im zweiten Track „Lubrza“ herrscht der Groove vor und es geht ziemlich dynamisch weiter. Der Rap von Kaotic Concrete, der im späteren Verlauf auch noch zum Scratchen beginnt, herrscht wieder vor, während Hidber im Refrain melodiöser trällert. Dazu gesellt sich eine locker flockige Nu Metal Attitüde in Form von saucoolem Bass, der an frühe LIMP BIZKINT erinnert. Das soulige und mit dem passenden Titel ausgestattete „Soul Survivor“ holt einen dann komplett runter, zündet aber leider nicht wirklich, ebenso wie das auch nur dahinplätschernde „Time To Fly“. Diese Tatsache ist aber zu verzeihen, denn der Rest macht einfach Laune. „God Zilla“ stellt die cleanen Vocals in den Vordergrund und spielt mit außergewöhnlichen Melodien, Effekten und Rhythmen, „Better Than The Truth“ hat etwas von einem Mix aus BEASTY BOYS und NIRVANA und „In The Mud“ rockt rotzig vor sich hin und verbirgt im Mittelteil einen der besagten Scratch-Parts.

TAY/SON werden mit dem außergewöhnlichen Mix und vor allem dem Rap-Gesang nicht den Nerv jeden Rockers treffen, doch die Kompositionen sind auf jeden Fall für Open Minded Alternative/Crossover Rock Fans einen Versuch wert!

www.taysonrocks.com


4.5 von 7 Punkten

Tracklist:
1. El Diablo
2. Lubrza
3. Soul Survivor
4. Translucent
5. God Zilla
6. Better Than The Truth
7. Torn
8. In The Mud
9. Block Of Ice
10. Time To Fly
11. You Only Live Twice (Bonus)
Gesamtspielzeit: 43:30

maxomer
Weitere Beiträge von maxomer

Weitere Beiträge über TAY/SON


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 18.04.2017
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: