CARACH ANGREN - Dance And Laugh Amongst The Rotten
Label: Season Of Mist
Nicht nur eingefleischten „Herr Der Ringe“ Fans sagt der Name CARACH ANGREN etwas, auch für Liebhaber des gruseligen Symphonic Black Metals ist dieser Name nun schon seit 2003 ein Begriff. Zwei Jahre nach dem letzten Album erscheint nun die fünfte Platte, und der Titel „Dance And Laugh Amongst The Rotten“ verweist schon darauf, dass der zuvor eingeschlagene Weg fortgesetzt wird.

Klavierspiel mit epischem Unterton stimmt auf das kommende Hörerlebnis ein. Ab „Charlie“ stehen dann härtere Klänge mit hämmernden Drums und rasantem Gitarrenspiel am Programm, und dazu schreit Sänger Seregor in tiefe Growls verpackte, furchteinflößende Lyrics heraus, die gelegentlich von Keyboarder Ardek mit cleanen Vocals unterstützt werden. Die symphonischen Umrahmungen durch Streichinstrumente, Klavier und weitere orchestrale Elemente bleiben durchgehend erhalten und liefern das besondere, düstere Feeling, für das diese Truppe von ihren Fans geschätzt wird. Dieses wirkt am Intensivsten bei den langsameren Songs wie etwa „Song For The Dead“, der Bedrohlichkeit pur ausstrahlt. Meist geht es jedoch deutlich flotter zur Sache, aber immer mit einer ordentlichen Portion Düsternis, sodass dieses Flair keine Sekunde abreißt.

CARACH ANGREN gehen auch mit „Dance And Laugh Amongst The Rotten“ den bisher eingeschlagenen Weg weiter, und versuchen ihren Hörern das Fürchten zu lehren. Das gelingt manchmal mehr und manchmal weniger, aber der Gesamteindruck stimmt. Natürlich ist das Live-Erlebnis aufgrund er optischen Präsentation deutlich intensiver, aber bis die Jungs wieder einmal nach Österreich kommen, kann es leider dauern – bis dahin heißt es zu Hause für die düstere Optik zu sorgen und ganz einfach diese Platte oder einige ihrer Vorgänger zu genießen – es lohnt sich!

www.carach-angren.nl


6 von 7 Punkten

Tracklist:
1. Opening
2. Charlie
3. Blood Queen
4. Charles Francis Coghlan
5. Song For The Dead
6. In De Naam Van De Duivel
7. Pitch Black Box
8. The Possession Process
9. Three Times Thunder Strikes
Gesamtspielzeit: 41:17

Metalmama
Weitere Beiträge von Metalmama

Weitere Beiträge über CARACH ANGREN


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 07.08.2017
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: