ORDER TO RUIN - The Return To Ceyrior VII
Label: Eigenproduktion
In nur sieben Jahren ebenso viele Alben, das ist schon amtlich – oder auch überambitioniert. Die Jungs von ORDER TO RUIN schicken mir jährlich eine neue Platte aus dem Melodic Death Metal Sektor und es scheint auch keine Ende in Sicht. Mit „The Return To Ceyrior VII“ bekommt die erspielte Fanbase genau das, was sie auch schon auf den Vorgängern erwartet hat.

So erwähnen die Herren aus Münster erneut GATES OF ISHTAR oder alte IN FLAMES als wichtigen Einfluss und das hört man auch. Melodic Death der schwedischen Prägung, ein paar Thrash-Einflüsse, hohes Tempo und giftige Vocals sind gepaart mit eingängigen Riffs das Grundrezept von ORDER TO RUIN. Das macht das Trio, bestehend aus Denis, Simon und Mike nach wie vor nicht schlecht, aber halt auch nicht viel besser als auf den doch recht gleichförmigen Vorgängern, die schon nicht sonderlich aus der Masse stechen wollten. Handwerklich sind die Jungs gut dabei, bedienen sich aber gewaltig bei den erwähnten Bands aber natürlich auch AT THE GATES, CHILDREN OF BODOM oder AMON AMARTH, ohne großartig eigene Akzente zu setzen. Das fetzt, geht gut ins Ohr, verträgt vielleicht eine etwas druckvollere Produktion und spricht vor allem Fans an, die vom Genre einfach nicht genug bekommen können. Ein paar schwarz angestrichene Momente, sowie der eine oder andere ruhige Part lockern das Geschehen nämlich auch ganz gut auf und zudem spürt man schon einen dezenten Aufwind, der hoffen lässt, dass ORDER TO RUIN vielleicht doch noch den großen Wurf landen werden. Vielleicht auch schon in einem Jahr.

Wer neun solide, eingängige Melodic Death Banger sucht, macht mit ORDER TO RUIN definitiv nichts falsch. Fans der genannten Truppen dürfen auch gerne mal reinhören.

www.facebook.com/OrderToRuin


4.5 von 7 Punkten

Tracklist:
1. World Eater (Intro)
2. The Stormlake´s Tale
3. Dating Lucifer
4. Mary-Jane
5. Return To Ceyrior VII
6. Alone With My Knife
7. Into The Devil´s Mansion
8. The Conjurer
9. The Bearing Of Time
Gesamtspielzeit: 37:30

maxomer
Weitere Beiträge von maxomer

Weitere Beiträge über ORDER TO RUIN


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 17.02.2018
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: