BETH HART - Front And Center (Live From New York)
Label: Mascot (Rough Trade)
Wer es bis jetzt noch nicht geschafft hat, die im Moment beste weibliche Bluesrock Stimme live zu erleben (und es ist ein Erlebnis), der kann sich jetzt in Form von der neuen CD & DVD “Front And Center” das Livefeeling eines BETH HART Konzertes etwas in die heimischen vier Wände holen. Dieser Mittschnitt wurde für die Konzertreihe Front and Center des US Public Television im weltberühmten Iridium Jazz Club in New York City aufgenommen. Die Front and Center Konzertreihe wurde erstmals im Jahre 2012 ins Leben gerufen und wird landesweit und werbefrei im öffentlich–rechtlichen TV ausgestrahlt. Grammy Awards Gewinner, berühmte Musiker aber auch Newcomer treten in dieser Reihe live auf. Und nachdem BETH HART in den letzten Jahren mit ihren Alben und Liveauftritten immer wieder überzeugt hat, war nun sie am Zug in dieser Reihe ihr Können zu zeigen. Und das tut sie wie immer mit Bravour. Ein Großteil der Songs stammen aus ihrem Album „Fire On The Floor“, aber auch Songs wie „Leave The Light On“ oder „Tell Her You Belong To Me“ sind mit am Start! Und bei jedem einzelnen Song wird dem Zuhörer wieder mal die Bandbreite ihrer Stimme klar. Ob rockig, jazzig oder wenn sie den Blues herauslässt.

Beth hat es einfach drauf. Nicht nur stimmlich sondern auch wenn sie sich nur mit der Gitarre oder dem Piano (eindrucksvoll bei der Ballade „No Place Like Home“ zu hören) selbst begleitet. Auf der DVD ist dann auch noch „My California“ als Akustik Version mit drauf und komischerweise ist der Konzertablauf hier abgeändert. Hier sind alle Akustikversionen ans Ende angehängt worden. Warum das so gemacht wurde wissen die zuständigen Musikgötter und mir lag die DVD für dieses Review leider nicht vor. Bei den Nummern „Can‘t Let Go“ und „For My Friends“ hilft dann noch Sonny Landreth an der Gitarre als Gast aus. Bluesrockherz was willst du mehr? Nicht nur für jeden Fan von ihr ein absolutes Muss sondern auch für Quereinsteiger ins Hartsche Universum!

www.bethhart.com

Keine Bewertung

Tracklist:
1. Let’s Get Together
2. Baddest Blues
3. Jazz Man
4. Delicious Surprise
5. Broken And Ugly
6. St. Teresa
7. Isolation
8. Tell Her You Belong To Me
9. Fat Man
10. Love Gangster
11. Leave The Light On
12. As Long As I Have A Song
13. Can’t Let Go
14. For My Friends
15. No Place Like Home
Gesamtspielzeit:

MadMax
Weitere Beiträge von MadMax

Weitere Beiträge über BETH HART


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 14.05.2018
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: