WHEEL - The Divide
Label: Umbrella Artist Productions
WHEEL sind die finnischen TOOL – nicht nur weil der einfache Name irgendwie ähnlich wirkt, sondern auch musikalisch, weshalb Mastermind James Lascelles keinen Hehl daraus macht, das gerade „Aenima“, welches ihm einst bei der Arbeit im Studio mit 16 Jahren vorgespielt wurde, ihn zum Musikmachen bewegte. Der Brite, der als Sänger in der finnischen Combo agiert, klingt auch verdammt ähnlich wie sein Idol Maynard James Keenan.

Dennoch schaffen es WHEEL eine eigene Note in ihren düsteren Alternative Prog zu bringen. Der erste Track von „The Divide“, ihrer zweiten EP („The Path“ ging leider an mir vorüber), namens „Please“ präsentiert sich zunächst als kompakter 4-Minüter als sogenannter Radio Edit und zeigt schön die Richtung vor. Düster, rockig, intensiv und emotional, mit einer Prise Wut. Das Teil geht gut ins Ohr und gefällt. Proggie ist das Ganze nur im Detail, denn das Ausgeklügelte versteckt sich vor allem im Riffing, Übergängen und kleinen Ideen, anstatt mit ausufernden Instrumentalparts oder überstrapazierenden Arrangements anzustrengen. „Pyre“ geht danach etwas flotter und verspielter von der Hand, hat aber auch Atmosphäre und Emotion, kann diese aber durch die Länge von acht Minuten noch besser ausspielen. „It´s Over Now“ schraubt dann aber alles etwas zurück. Akustik-Gitarre, ein langsamer Aufbau, Streicher und viel Herz dominieren diese von James wunderbar vorgetragene Ballade. Den Abschluss bildet „Please“ in seiner regulären Form mit längerem und spannenderen Aufbau, der zeigt, dass man den Radio-Edit auf der EP eigentlich nicht gebraucht hätte.

WHEEL sind ein interessanter Act die das Loch das TOOL hinterlassen hat eventuell auf die eine oder andere Weise schließen. Ob den Finnen mit dem britischen Sänger der Durchbruch mit dem ersten Full-Length Album schon vergönnt ist, bleibt abzuwarten. Großes Potential ist auf jeden Fall bei der noch recht jungen Band da.

www.facebook.com/wheelband

Keine Bewertung

Tracklist:
1. Please (Radio Edit)
2. Pyre
3. It´s Over Now
4. Please (Album)
Gesamtspielzeit: 22:29

maxomer
Weitere Beiträge von maxomer

Weitere Beiträge über WHEEL


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 04.06.2018
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: