TEXTURES - Haben fertig + Abschiedstour

Ein weiterer trauriger Tag in der Geschichte der harten Musik: Die holländischen Polyrhythmik Metaller TEXTURES geben heute ihr Ende bekannt. Lest unten die gesamte Stellungnahme der Band!

„Liebe Freude,

es gibt keine einfache Art und Weise, es auszudrücken, also machen wir es kurz:
TEXTURES werden ein Ende finden.

Persönliche Gründe haben zu dieser wohlüberlegten Entscheidung geführt. Diese haben die Produktivität, die bei TEXTURES immer vorhanden gewesen ist und die die Band braucht, enorm erschwert. Ohne diese Hingabe wären TEXTURES nur ein Schatten ihrer selbst.

Auflösungen sind niemals leicht und bringen immer Schwierigkeiten mit sich. Leider müssen wir Euch auch mitteilen, dass unser anstehendes sechstes Album »Genotype« nicht veröffentlicht wird, es wird also kein Doppelalbum geben. Zumindest nicht in naher Zukunft...

Das Ende von TEXTURES bedeutet aber nicht, dass es in der Band hart zugegangen ist. Wir sind noch immer eng mit den aktuellen und ehemaligen Mitgliedern verbunden, unsere Entscheidung wird nicht zu Spannungen jeglicher Art führen. Des Weiteren werden die einzelnen Bandmitglieder weiterhin Musik machen und neue musikalische Ziele verfolgen. Haltet Eure Augen und Ohren offen...

Wir möchten uns bei all unseren Freunden, Musikerkollegen und weiteren Weggefährten bedanken, mit denen wir zusammenarbeiten durften. Besonderer Dank gilt natürlich allen Fans, die uns über all die Jahre hinweg unterstützt haben. Eure Leidenschaft, Wertschätzung und Anwesenheit bei unseren Shows auf der ganzen Welt haben diese Reise unvergesslich gemacht.
Wir hoffen, dass wir Euch all bald auf unserer Abschiedstour treffen.

TEXTURES - DAS ENDE“

---

Doch bevor ihre Geschichte zu Ende geht, werden TEXTURES noch einige Abschiedskonzerte geben. Seht die Holländer bei folgenden Shows zum letzten Mal:

»A Farewell to Textures Tour 2017«

w/ EXIVIOUS*
03.11. NL Zoetermeer - Boerderij*
04.11. NL Utrecht - De Helling*
08.11. F Paris - Backstage BTM*
09.11. F Toulouse - Connexion Live*
10.11. E Madrid - Caracol*
11.11. E Barcelona - Apolo 2*
12.11. F Lyon - CCO*
15.11. UK Manchester - Rebellion
16.11. IRL Dublin - Voodoo Lounge
17.11. UK Glasgow - G2
18.11. UK London - Underworld
23.11. D Hamburg - Hafenklang
24.11. D Berlin - Musik & Frieden
25.11. CZ Prague - Futurum
26.11. A Vienna - Chelsea
02.12. NL Tilburg - 013*

Weitere TEXTURES-Termine:

09.06. NL Middelburg - De Spot (w/ EXTREMITIES, EXIST IMMORTAL)
16.06. F Clisson - Hellfest
12.08. NL Leeuwarden - Into the Grave
18. - 20.08. NL Deest - Festival Zeeltje
23.09. NL Nijverdal - Tattoofest
29.09. - 01.10. D Cologne - Euroblast

---

TEXTURES’ letzte Meter bis zum Mond

2003 betraten TEXTURES die Szene mit einem für diese Zeit radikalen, ziemlich ungewöhnlichen Konzept: Das Sextett übersprang die Demophase und veröffentlichte sein Debütalbum »Polars« unabhängig und auf einem äußerst professionellen Level, somit wurden TEXTURES die erste Do-It-Yourself-Band in den Niederlanden: Management, Album-/Merch-Artwork, Musikvideos, Studioberichte und ein Album, das in einem selbstgebauten Studio aufgenommen wurde - alles lag in den Händen der Band. 2004 wurde die Truppe für ihr “Vielversprechendes Talent“ mit dem renommierten Essent Award ausgezeichnet. Danach war die Katze aus dem Sack: TEXTURES eroberten sofort Clubs und Festivals in der ganzen Welt und traten mit Bands wie SLIPKNOT, MACHINE HEAD, ARCH ENEMY, AVENGED SEVENFOLD, OPETH, SEPULTURA, MESHUGGAH und RAMMSTEIN auf. 2006 ermöglichten TEXTURES der - damals noch recht unbekannten - französischen Band GOJIRA ihre allererste Tour außerhalb Frankreichs.

Nach der Veröffentlichung dreier Alben (inkl. ihrem hochgelobten Drittwerk »Silhouettes«) über Listenable Records wagten TEXTURES einen weiteren, ernsthaften Schritt nach vorne und unterschrieben einen weltweiten Plattenvertrag bei Nuclear Blast, im Zuge dessen ihr viertes Album »Dualism« (2011) und ihr fünftes Album »Phenotype« (2016) das Licht der Welt erblickten. Währenddessen wurden TEXTURES weltweit als Mitbegründer der neuen Metalgenres “Math Metal“ und “Djent“ gefeiert.

TEXTURES präsentierten ihren komplexen, modernen Metal auf unzähligen Touren und rückten durch Zufall nicht in Japan, sondern in Indien ins Rampenlicht. Die Truppe spielte vor 10.000 Zuschauern Headlineshows in Bangalore, Delhi, Pune und Kalkutta. Nach fünf Studioalben und vielen Europatouren, einer ausgedehnten Reise durch die USA sowie Konzerten in Mexiko, Kanada und Russland zeigt der Kilometerstand insgesamt 330.000 Kilometer an. Werden TEXTURES die glorreiche Entfernung von der Erde zum Mond (363.000 km) diesen Herbst mit ihrer Abschiedstour durch Europa und Indien knacken?
www.texturesband.com
Uploaded by maxomer am 17.5.2017

Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar:
Seite Drucken
Zurck