Die Montréaler Melodic Death Metaller KATAKLYSM werden ihr neues Studioalbum »Meditations« am 01. Juni 2018 über Nuclear Blast Records veröffentlichen.

Heute veröffentlicht die Band einen neuen Trailer, in dem Frotmann Maurizio Iacono über seine gesangliche Entwicklung spricht. Zu sehen gibt es den Trailer hier: youtu.be/4QJsddKzqJo

Maurizio Iacono kommentiert:
“In 20 years, I would say that the last 10 years I’ve been comfortable with it. The last 5 years I’ve mastered it to the point where I know what I’m doing exactly. I think the last 3 records I’ve done have been really on point. That all came by working hard on the way I portray my breathing techniques and the way I push out the screams and everything, I´m much more comfortable and much more calm than before, I don’t feel like I have to prove something to people. I am who I am now, you either like it or you don’t“

Den offiziellen Videoclip zur zweiten Single “Narcissist“ gibt es hier zu sehen:
youtu.be/wALbFfJ8s_Q

Der KATAKLYSM Frotmann kommentiert: “Hits müssen nicht kommentiert werden!“

Das Lyric-Video zur ersten digitalen Single, ’Guillotine’, gibt es hier zu sehen: www.youtube.com/watch?v=dQheV94Vl5I

»Meditations« - Tracklist:
01. Guillotine
02. Outsider
03. The Last Breath I’ll Take Is Yours
04. Narcissist
05. Born To Kill And Destined To Die
06. In Limbic Resonance
07. And Then I Saw Blood
08. What Doesn’t Break Doesn’t Heal
09. Bend The Arc, Cut The Cord
10. Achilles Heel

Das Album wurde von Gitarrist J-F Dagenais und Schlagzeuger Oli Beaudoin produziert, gemixt von Jay Ruston (u.a. ANTHRAX, STONE SOUR). Das finale Mastering bekam sie von Paul Logus (u.a. PANTERA) verpasst.

Das Cover-Artwork von »Meditations« stammt - wie schon beim Vorgängeralbum »Of Ghosts And Gods« - von Ocvlta Designs by Surtsey.


Uploaded by maxomer am 11.5.2018

Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar:
Seite Drucken
Zurck