BLOODLOST - Single online

Anno 2005 im Schweizer Kanton Wallis gegründet, wiegelt das Trio um Sänger und Gitarrist Francisco Martins und die beiden Brüder Lionel (Bass) und Nico Fontannaz (Schlagzeug), den Thrash Metal Underground seit über einem Jahrzehnt kräftig auf. Nach drei starken Studioalben und zahlreichen Konzerten mit u.a. NAPALM DEATH, DESTRUCTION sowie der zuletzt absolvierten Europa-Tournee mit BEASTÖ BLANCÖ, stehen BLOODLOST nun mit ihrem vierten Silberling „Diary Of Death“ in den Startlöchern, das am 6. Juli über ihr neues Label El Puerto Records, veröffentlicht werden wird.

Heute erscheint die erste BLOODLOST Single sowie ein Videoclip zu dem Track “Evil To The Cross“.
Den Clip seht ihr hier: youtu.be/Js3ezKU6Y5c


Album Tracklist:
01. Hell Collide Heaven
02. Need Of Brutality
03. Necromancer
04. Evil To The Cross
05. The Ghost Of My Way
06. The Lord Of Destruction
07. Fuck You
08. The Party Is Not Dead
09. Bones Crusher
10. Back To Cemetery
11. Zombie Attack

Die CD gibt es im Vorverkauf u.a. hier:

Oder bei Amazon: https://www.amazon.de/Diary-Death-Bloodlost/dp/B07CXYN2ZM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1528543989&sr=8-1&keywords=bloodlost

Bei Nuclear Blast: www.nuclearblast.de/de/produkte/tontraeger/cd/cd/bloodlost-diary-of-death.html

„Diary Of Death“ ist ein old-school Thrash Metal Juwel ohne wenn und aber, das die Live-Energie des infernalischen Trios geradezu perfekt eingefangen hat. „Das Album ist brutaler, schneller und lauter als unser Vorgänger“, urteilt die Band und bezieht sich dabei auf das 2015 über Massacre Records veröffentlichte „Evil Origins“. Man habe sich Zeit genommen, um an den neuen Songs zu feilen und letztendlich „nur die besten Riffs und Ideen umgesetzt“.

„Diary Of Death“ lebt und verinnerlicht den Thrash Metal in sämtlichen Poren, liefert wohlwollend Referenzen an die Achtziger Werke von SLAYER, KREATOR, EXODUS, aber auch zu Undergrogs wie DEMOLITION HAMMER, SADUS und EXHORDER. Sicherlich wird der Stil nicht neu erfunden, doch BLOODLOST agieren mit unheimlich viel Herzblut und spürbarer Leidenschaft für das Genre.

„Inspiration liefert und die Vorstellung der Hölle, Kriege und Zerstörung, Religionen und Zombiefilme, der Tod und die Brutalität der Menschheit. Alles das manifestiert sich in „Diary Of Death“, unserem ganz persönlichen Tagebuch.“

BLOODLOST reihen sich somit in die Riege der großartigen, neuen Verfechter des Thrash Metal, die in den vergangene Jahren zunehmend eine Renaissance erleben durften. „Thrash Metal ist niemals tot und wird immer weiter wachsen“, freuen sich die drei Protagonisten und nennen mit WARBRINGER und HAVOK zwei der „neuen“ Bands, mit denen sie sich uneingeschränkt identifizieren können.

„Diary Of Death“ bietet elf frische Songs, die im vergangene Jahr in den Full Metal Studios in Marseille eingespielt wurden und garantiert jeden Thrash Metal Maniac begeistert werden.

BLOODLOST sind:
Francisco Martins - Gesang, Gitarre
Lionel Fontannaz - Bass, Gesang
Nico Fontannaz - Schlagzeug
www.bloodlost.ch
Uploaded by maxomer am 12.6.2018

Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar:
Seite Drucken
Zurck