FLESHGOD APOCALYPSE - Neues Album

Die italienischen Orchestral Death Metal-Meister und Renaissance-Erwecker FLESHGOD APOCALYPSE werden am 24. Mai diesen Jahres mit der Veröffentlichung ihres fünften Studioalbums »Veleno« via Nuclear Blast Records eine triumphale Rückkehr feiern. Heute hat die Band die erste Single des Werks, ’Sugar’, samt Musikvideo, das Albumartwork sowie die Tracklist enthüllt. Schaut euch das Video zu ’Sugar’ hier an: www.youtube.com/watch?v=Xmq3iyW02b8

Holt euch den Track hier: nblast.de/FA-Sugar
Hört euch ’Sugar’ in den NB-Novelties-Playlists an:
nblast.de/SpotifyNovelties / nblast.de/AppleMusicNovelties

Francesco Paoli über die Arbeit mit Regisseur Giovanni Bucci: „Ich habe Giovanni Bucci vor ein paar Jahren kennengelernt, als ich bei seiner eigenen Band, ODDKO, mitgearbeitet habe. Wir haben uns schnell angefreundet und sind schnell ins Gespräch bzw. zum Entschluss gekommen, dass er Regie für die neuen FLESHGOD-Videos führen sollte. Er ist ein wahrer Visionär, der über super Regie- und Produktionsfähigkeiten verfügt. Er hat schon Musikvideos für Bands wie KORN gedreht und kann zudem eine schillernde Karriere in der Filmbranche vorweisen. Wir als Band waren uns einig, dass er der Schlüssel zum Erreichen des nächsten Levels ist, sowohl visuell als auch künstlerisch. Vor allem mit diesem Video, das so enorm schwierig zu produzieren und aufzunehmen war. Das Endergebnis seht ihr nun auf eurem Bildschirm, keine Beschreibung wird seiner Klasse gerecht. Drückt einfach den Play-Button und genießt es.“

Italienisch für ’Gift’, stellt »Veleno« das erste FLESHGOD APOCALYPSE-Album in drei Jahren und damit den Nachfolger des vielgelobten »King« (2016) dar. Der ’Metalteil’ des Werks wurde gemeinsam mit Langzeitkollaborateur Marco Mastrobuono im Bloom Recording Studio sowie im Kick Studio in Rom, Italien aufgenommen. Der ’Orchesterteil’ (die Ensembles) wurde dahingegen im Musica Teclas Studio in Perugia eingespielt. Seinen Feinschliff in Form von Mix und Mastering erhielt »Veleno« schließlich vom grammynominierten Jacob Hansen (VOLBEAT, THE BLACK DAHLIA MURDER, EPICA) in dessen Hansen Studios in Dänemark. Die gesamte Albumproduktion dauerte laut Paoli rund drei Monate. Das Artwork der Platte stammt von Travis Smith (AVENGED SEVENFOLD, OPETH, KATATONIA).

Francesco Paoli über »Veleno«: „Die Zeit ist reif. Endlich könnt ihr euch ein erstes Bild von unserem neuen Album »Veleno« machen. Es gibt keine Worte, die beschreiben, wie sehr wir uns freuen und wie lange wir auf diesen Moment hingearbeitet haben. Was ihr hier zu sehen bekommt, ist der Ertrag dreier Jahre voller Schweiß, Umbrüche, starker Gefühle und extremer Herausforderungen. Wir haben unter Beweis gestellt, dass wir stärker als jemals zuvor sind. Wir sind keine Kompromisse eingegangen und haben die Latte enorm hoch angelegt, was auch immer noch passieren mag. Das Album ist auf jeden Fall mächtig geworden. Jeder Song ist einzigartig, lebt und atmet wortwörtlich. Wartet ab, bis ihr endlich den Rest zu Ohren bekommt...“

Bestellt »Veleno« jetzt vor: www.nuclearblast.com/fleshgodapocalypse-veleno
Bestellt digital vor, um ’Sugar’ sofort zu erhalten (nur bei amazon und iTunes)!

»Veleno« wird in den folgenden Formaten erhältlich sein:
- DIGI (CD+BLU-RAY) + PATCH
- DIGI (CD+BLU-RAY)
- JEWELCASE-CD
- 2LP (SCHWARZ, GRAU)
- DIGITAL DELUXE (INKL. INSTRUMENTALVERSION DES REGULÄREN ALBUMS)
- DIGITAL

»Veleno« - Tracklist:

CD
01. Fury
02. Carnivorous Lamb
03. Sugar
04. The Praying Mantis’ Strategy
05. Monnalisa
06. Worship and Forget
07. Absinthe
08. Pissing On The Score
09. The Day We’ll Be Gone
10. Embrace The Oblivion
11. Veleno
Bonustracks (DIGI, DIGITAL und DIGITAL DELUXE)
12. Reise, Reise (RAMMSTEIN-Cover)
13. The Forsaking (Nocturnal Version)

»An Evening in Perugia« (Bonus-Blu-ray) - Tracklist:

01. Marche Royale
02. In Aeternum
03. Healing Through War
04. Cold As Perfection
05. Minotaur (The Wrath Of Poseidon)
06. Gravity
07. The Violation
08. Prologue
09. Epilogue
10. The Fool
11. The Egoism
12. Syphilis
13. The Forsaking

-----

FLESHGOD APOCALYPSE live:

»Death…Is Just The Beginning« - Nordamerikatour 2019
w/ HYPOCRISY, AENIMUS
15.03. USA Los Angeles, CA - The Regent
16.03. USA San Diego, CA - Brick By Brick
17.03. USA Mesa, AZ - Club Red
19.03. USA Salt Lake City, UT - Urban Lounge
20.03. USA Denver, CO - The Oriental Theater
21.03. USA Kansas City, MO - The Riot Room
22.03. USA Dallas, TX - Gas Monkey Bar N’ Grill
23.03. USA Austin, TX - Come and Take It Live!
24.03. USA Houston, TX - Scout Bar
26.03. USA Orlando, FL - The Haven
27.03. USA Atlanta, GA - The Masquerade
28.03. USA Raleigh, NC - The Maywood
29.03. USA Richmond, VA - The Canal Club
30.03. USA Worcester, MA - Palladium
31.03. USA New York, NY - Gramercy Theatre
01.04. CDN Montréal, QC - Théâtre Corona
02.04. CDN Québec City, QC - Impérial Bell
03.04. CDN Toronto, ON - The Opera House *HOCHVERLEGT*
05.04. USA Chicago, IL - Bottom Lounge
06.04. USA Minneapolis, MN - Studio B
07.04. CDN Winnipeg, MB - The Park Theatre
08.04. CDN Regina, SK - The Exchange
09.04. CDN Edmonton, AB - Starlite Room
10.04. CDN Calgary, AB - Dickens Pub
12.04. CDN Vancouver, BC - Rickshaw Theatre
13.04. USA Seattle, WA - El Corazon
14.04. USA Portland, OR - The Bossanova Ballroom
15.04. USA Oakland, CA - Metro Opera House

01.06. I Trezzo sull’Adda (MI) - Metalitalia.com Festival
23.06. B Dessel - Graspop Metal Meeting
20.07. SK Revištske Podzamcie - Gothoom
25. - 27.07. P Vila Nova de Famalicão - Festival Laurus Nobilis Music Famalicão

www.fleshgodapocalypse.com
Uploaded by gast am 11.3.2019

Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar:
Seite Drucken
Zurck