ICED EARTH - The Melancholy E.P.
ICED EARTH
The Melancholy E.P.
(Power Metal)

 


Label: Century Media
Format: (EP)

Release: 1999


I see the sadness in their eyes
Melancholy in their cries
Devoid of all the passion
The human spirit cannot die
Look at the pain around me
This is what I cry for
Look at the pain around me
This is what I’ll die forMelancholy (Holy Martyr)

Um die Wartezeit bis zum nächsten Album zu überbrücken, veröffentlichen ICED EARTH endlich, ihre, seit langer Zeit angekündigte E.P. Das Ganze nennt sich “Melancholy” und der Name ist hier wahrlich Programm. Das Cover ist in schlichtem Schwarz gehalten, was auch die Grundstimmung der gesamten E.P. widerspiegeln soll.

Die ausgewählten Tracks, zeigen die Band von ihrer dunklen, düsteren, eben melancholischen Seite. Der Titeltrack “Melancholy (Holy Matyr)”, “Watching Over Me” sowie “I Died For You” waren bereits auf den letzten Alben “Something Wicked This Way Comes” und “The Dark Saga” zu hören. Dazu gesellen sich drei Coverversionen und eine bisher unveröffentlichte Liverversion von “Colors”.
Passend zum ganzen Projekt, verbreiten auch die ausgewählten Fremdkompositionen eine düstere Stimmung. JUDAS PRIEST´s “The Ripper” ist den Amis zwar gut gelungen, aber unveröffentlicht ist auch dieser Track nicht, da er schon auf dem “Tribute To Judas Priest” Sampler von ICED EARTH eingespielt wurde.

Die beiden anderen Covers sind aber tatsächlich, in dieser Form, unveröffentlicht. “Electric Funeral” von BLACK SABBATH paßt natürlich auf diese E.P., wie die Faust aufs Auge. In der neuen Version kommt der ohnehin schon schleppende, tiefschwarze Song noch bedrohlicher rüber, wobei vor allem die gesanglichen Vorzüge von Matthew Barlow zum Tragen kommen.

Das BAD COMPANY Cover “Shooting Star” dagegen, ist leider ein bißchen in die Hose gegangen, da die beiden unterschiedlichen Stilrichtungen der Bands einfach nicht zusammen passen wollen, was bewirkt, daß der Song im ICED EARTH Gewand wie ein Fremdkörper wirkt.

Alles in allem habe ich mir von dieser E.P. ein bißchen mehr erwartet. Kein einziger neuer Song, ein paar Coverversionen und viel altes, schon bekanntes Material rechtfertigen den relativ hohen Preis einer E.P. kaum.

Autor: IngJo

 


Tracklist “The Melancholy E.P.“:
1. Melancholy (Holy Martyr)
2. Shooting Star (BAD COMPANY)
3. Watching Over Me
4. Electric Funeral (BLACK SABBATH)
5. I Died for You
Gesamtspielzeit: 23:15


www.icedearth.com

 

ICED EARTH - The Melancholy E.P.
ICED EARTH – The Melancholy E.P.
Share on: