DORNENREICH - Freiheit
DORNENREICH
Freiheit
(Dark Metal | Black Metal)

 


Label: Prophecy Productions
Format: (LP)

Release: 2014


DORNENREICH haben in ihrer langjährigen Karriere etwas geschafft, was nicht vielen Österreichischen Bands gelungen ist – sie sind mit ihrer sehr extravaganten und nur schwer einzuordnenden Musik, die irgendwo zwischen Melodic/Symphonic Black Metal und Neo Folk anzusiedeln ist, weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt geworden und haben sehr viele eingeschworene Fans, die ihnen bei ihren Livekonzerten zujubeln oder ihnen gar nachreisen um nur ja kein Konzert zu versäumen. Die Musik von DORNENREICH polarisiert – entweder man liebt sie oder eben das Gegenteil, aber kalt lässt sie keinen. Live treten sie meist mit zwei unterschiedlichen Sets auf, entweder als Akustik-Set mit Eviga an der Gitarre und Inve an der Violine, und wenn sie das Metal-Set spielen werden sie noch von Gilvan an den Drums verstärkt. Über die Jahre hinweg haben DORNENREICH sieben Alben veröffentlicht und nun liegt das vorläufig letzte mit dem Titel „Freiheit“ vor, das ab 2.5.2014 erhältlich ist.

Der erste Titel „Im Ersten Aller Spiele“ ist akustisch gehalten und eher von der ganz ruhigen Sorte. Man hört nur den ruhigen Sprechgesang von Eviga, die akustische Gitarre und dazu das Geigenspiel. Vom Text her geht es darin um das Leben als Kind, wie es die Welt sieht und entdeckt. „Von Kraft Und Wunsch Und Jungen Federn“ handelt vom manchmal unbändigen Verlangen aus allem auszubrechen, wie es besonders häufig bei Jugendlichen zu finden ist. Was in „Des Meeres Atmen“ gesungen wird, haben wohl die meisten schon einmal erlebt – das unbändige Fernweh, das einen überkommt, wenn man am Ufer des Meeres steht. Nachdem die ersten drei Titel akustisch gehalten waren, kommt bei „Das Licht Vertraut Der Nacht“ erstmals E-Gitarre und Schlagzeug zum Einsatz, auch der Gesang ist hier sehr intensiv und deutlich härter als zuvor. Auch „Aus Mut Gewirkt“ ist von ähnlicher Machart, allerdings ist hier der Gesang anders – nicht so hart aber dafür umso druckvoller.

„Im Fluss Die Flammen“ ist ein wunderbar melodiöser und eher ruhiger Track mit sehr gefühlsbetontem Text. „Traumestraum“ ist sehr ruhig und großteils instrumental und wunderbar melodisch, es kommt nicht sehr viel Gesang darin vor, aber es ist ja auch im normalen Leben so, dass um die größten Träume nicht viele Worte gemacht werden. Auch der letzte Track ist ein sehr ruhiger und da wird gar nicht mehr gesungen und mit diesen leisen Tönen wird man in eine ungewisse Zukunft entlassen.

„Freiheit“ ist vielleicht etwas wehmütiger als manch andere Alben von DORNENREICH und sie haben ja schon durchklingen lassen, dass dies vorläufig das letzte Album von ihnen sein wird.
Wenn DORNENREICH wirklich ihre erfolgreiche Karriere beenden sollten, dann ist das ein herber Verlust für die Österreichische Metal-Szene. Nur wenige Bands waren bisher europaweit so erfolgreich wie sie und auch ihre stimmungsvollen Live-Konzerte werden sehr fehlen. Aber Anfang Mai gehen sie noch einmal mit dem neuen Album auf Tour und in Österreich werden sie am 9.5.2014 in der Szene Wien auftreten. DORNENREICH-Fans sollten sich diese Gelegenheit auf keinen Fall entgehen lassen – wer weiß schon, ob es noch eine weitere geben wird!


Tracklist “Flammentriebe”:
1. Im Ersten Aller Spiele
2. Von Kraft Und Wunsch Und Jungen Federn
3. Des Meeres Atmen
4. Das Licht Vertraut Der Nacht
5. Aus Mut Gewirkt
6. Im Fluss Die Flammen
7. Traumestraum
8. Blume Der Stille
Gesamtspielzeit: 47:27


www.flammentriebe.com

 

DORNENREICH - Her Von Welken Nächten
DORNENREICH – Freiheit
LineUp:
Eviga
Inve
Dragomir / Gilván
9
Share on: