AGNOSTIC FRONT - The American Dream Died
AGNOSTIC FRONT
The American Dream Died!
(Hardcore)

 


Label: Nuclear Blast
Format: (LP)

Release: 2015


Die New York Hardcore-Urgesteine rund um Roger Miret und Vinnie Stigma melden sich auf „The American Dream Died“ mit einem neuen sozialen Rundumschlag zurück. Und sie bleiben – wie könnte es auch anders sein – ihren Prinzipien treu. Oldschool Hardcore Punk trifft auf sozialkritische Texte, was sich gerade in Songs wie dem Titeltrack „The American Dream Died“, dem pfeilschnellen und hochaktuellen „Police Violence“ oder „Social Justice“ äußert.

Alles beim Alten also, AGNOSTIC FRONT liefern die übliche Hardcore-Kost, für die man sie entweder mag oder eben nicht. Denn Roger Mirets Organ ist und bleibt mehr als gewöhnungsbedürftig.

Und es wäre keine NY-Hardcore Scheibe ohne Hymne auf die Hardcore-Szene der Ostküstenstadt, in „Never Walk Alone“ bekommt Roger Miret am Mikro Unterstützung von seinem Halbbruder Freddy Cricien von MADBALL, Toby Morse von H2O und Lou Koller von SICK OF IT ALL. Am Besten schon mal den Text lernen, denn am 1. Juli 2015 wird es im Viper Room hoch hergehen wenn das Quartett Wien heimsucht!


Tracklist “The American Dream Died”:
1. Intro
2. The American Dream Died
3. Police Violence
4. Only In America
5. Test Of Time
6. We Walk The Line
7. Never Walk Alone (feat. Freddy Cricien, Toby Morse & Lou Koller)
8. Enough Is Enough
9. I Can’t Relate
10. Old New York
11. Social Justice
12. Reasonable Doubt
13. No War Fuck You
14. Attack!
15. A Wise Man
16. Just Like Yesterday
Gesamtspielzeit: 27:51


http://www.agnosticfront.com/

 

AGNOSTIC FRONT - Get Loud!
AGNOSTIC FRONT – The American Dream Died
LineUp
Roger Miret (Vocals)
Vinnie Stigma (Gitarre)
Mike Gallo (Bass)
Craig Silvermann (Gitarre)
Pokey Mo (Drums)
7
Share on: