GODSLAVE - 10/10

CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v62), quality = 99

GODSLAVE
10/10
(Thrash Metal)

 


Label: Green Zone Music
Format: (EP)

Release: 2016


Zehn Jahre GODLSAVE! Und das will gefeiert werden. Das tun die Saarländer mit ihrem neuen Release „10/10“, was auf den Geburtstag hinweisen soll, aber auch, dass die Thrasher immer alles geben wollen und werden. Kurz gesagt: Vollschub! Und das ist auch die Devise dieses Spezialreleases, der bis zum nächsten Album überbrücken und den Fans etwas Besonderes bieten soll.

So startet die Platte gleich fies und flott, aber auch etwas punkig mit dem Old-School Stück, das „Our School“ heißt und eine Menge Spaß macht. Dass das Teil so alt – und das ist absolut positiv gemeint – klingt, liegt vor allem daran, dass es schon vor zehn Jahren aufgenommen wurde und auf der „Thrashed Vol.1“ Split, welche man sich mit den Freunden von IMPACTOR teilte, stammt. Von diesen Split EPs gibt es schon vier an der Zahl und so servieren uns GODLSAVE von jeder mindestens einen Track, denn die Dinger waren streng limitiert auf 222 Stück und sind somit ultra-rar. „T.N.A.“ aus dem Jahre 2010 klingt verdammt fies und hat einen starken Heavy Metal Vibe, ehe „Metal Machines“ alles niederholzt, sich aber dennoch mit modernen Effekten spielt. „Vodcarnivore“ stammt dann schon aus dem Jahr 2012 und kommt nicht nur mit einer anders klingenden Produktion daher, sondern schlägt auch eine etwas andere Richtung ein. Dennoch ist hier alles ziemlich Old-School und von verschiedensten Thrash-Urgesteinen inspiriert. GODSLAVE haben sich sowieso noch nie so richtig in eine Schublade stecken lassen und waren vor allem bei den letzten Veröffentlichungen immer für eine Überraschung gut. Die vierte Split nahm man mit den guten Freunden von ERADICATOR auf und das ist noch gar nicht so lange her, darum ist „God Slave The Queen“ schon etwas fetter produziert und dass man mit „Final Dosage“ eben die Jungs von ERADICATOR gecovert hat, ist dann auch keine Überraschung.

Eine Reise durch die Zeit mit GODLSAVE, die eine Menge Spaß macht und verdammt abwechslungsreich ausgefallen ist, doch was wäre ein Geburtstag zum Zehnten, wenn man nicht genau so viele Geschenke im Angebot hat? Nur halb so schön! Darum gibt es dann noch drei Live-Songs aus dem vergangenen Jahr und vor allem mit neuerem Material und einen nagelneuen Track, der natürlich „10/10“ heißt. Geboten wird ein typischer GODLSAVE Song mit furioser Gitarrenarbeit und gutem alten Teutonen-Thrash.

GODSLAVE haben leider den Sprung aus dem Untergrund nie so richtig geschafft und werden immer noch als Geheimtipp gehandelt, dabei haben die Deutschen schon lange qualitativ mühelos zu den Großen im Genre aufgeholt. Bleibt nur zu hoffen, dass die Jungs noch mindestens zehn weitere Jahre dran bleiben und irgendwann endlich die verdiente Aufmerksamkeit bekommen.

 

 


Tracklist “10/10”:
1. Our School
2. T.N.A.
3. Metal Machines 2010
4. Vodcarnivore
5. God Slave The Queen
6. Finale Dosage (ERADICATOR)
7. S.O.S.
8. Green Zone
9. Reborn Again
10. 10/10
Gesamtspielzeit: 38:20


www.godslave.de

 

GODSLAVE - Bound By Chains
GODSLAVE – 10/10
7.5
Share on: