WOLFHEART - Skull Soldiers
WOLFHEART
Skull Soldiers
(Melodic Death Metal)

 


Label: Napalm Records
Format: (EP)

Release: 05.03.2021


WOLFHEART muss man mittlerweile nicht mehr vorstellen, denn durch viele Live-Shows sind die Jungs um Mastermind Thomas Saukkonen mittlerweile allen Fans des melodischen Death Metals ein Begriff, bzw. werden von denen so richtig gefeiert. Nun gibt es mit „Skull Soldiers“ eine neue EP, die wohl als Appetithappen für ein neues Album der Finnen dienen dürfte.

Auf dieser EP werden zwei neue Songs vorgestellt, die beide der härteren Machart zuzuordnen, sind, und die nur wenige melodische Parts enthalten. Dabei wird mit „Skull Soldiers“ und „Hereditary“ die Geschichte vom Thema des Studioalbums „Wolves of Karelia“ fortgesetzt, das sich um den Winterkrieg der finnischen Armee 1939 drehte, und mit dem offenbar die Geschichte noch nicht erzählt war. Die beiden weiteren Titel sind älteren Datums, und zuerst gibt es eine Akustikversion des normalerweise kraftstrotzenden „Aeon Of Cold“, bei dem Tuomas die Vocals von Bassist Lauri Silvonen erledigen lässt, der mit angenehmer Stimme ein wohliges Flair entstehen lässt. Zum Schluss gibt es noch einen Track von „Wolves Of Karelia“ mit dem Titel „Reaper“, der hier in einer Live-Version präsentiert wird.

Welche Naturgewalt WOLFHEART live und auf Platte sind, braucht man ja niemandem mehr zu erklären, das haben die Finnen schon selbst in bravouröser Weise übernommen. Man darf gespannt sein, wann das nächste Album erscheint, einen ersten Vorgeschmack erhält man hier. Leider muss man schnell sein, wenn man diese EP haben möchte – sie erscheint nur in kleiner Stückzahl auf Vinyl.


Tracklist “Skull Soldiers”:
1. Skull Soldiers
2. Hereditary
3. Aeon Of Cold (Acoustic)
4. Reaper (Live)
Gesamtspielzeit: 17:09


www.facebook.com/WolfheartRealm

SERGEANT STEEL - Phil Vanderkill
WOLFHEART – Skull Soldiers
LineUp:
Tuomas Saukkonen
Lauri Silvonen
Joonas Kauppinen
Vagelis Karzis
Share on: