NIGHT PROWLER - No Escape
NIGHT PROWLER
No Escape
(Heavy  Metal)

 


Label: Dying Victims Productions
Format: (LP)

Release: 26.02.2021


Die aus Sao Paulo/Brasilien stammende und im Jahre 2016 gegründete Band brachte bereits 2017 eine 5 Track EP und 2018 eine auf 500 Stück limitierte CD mit gleichem Titel heraus. Danke Youtube erfreuten sich NIGHT PROWLER einer schnell ansteigenden Zahl von Fans. Auch dem Label Dying Victims Production fielen die Brasilianer schnell auf und so entschied man sich, das Quintett unter Vertrag zu nehmen und die Band dem Rest der Welt bekannt zu machen.

Ihr Stil liegt irgendwo zwischen Bands wie SAXON, IRON MAIDEN, RUNNING WILD und zig anderen Metal Bands aus den 80ern. Mit Songs wie „Never Surrender“ oder „Burning Desire“ beweisen sie das sehr gekonnt. Mit dem Instrumentalintro „Runner97T“ das mit Keyboardklängen beginnt und ein wunderbares Gitarrensolo im Stil von Randy Rhoads beinhaltet und dem darauffolgenden eigentlichen Opener „Make It Real“ wird man sofort abgeholt und in die 80er zurückgeschleudert. Im namengebenden Song „Night Prowler“ erkennt man nicht schwer, dass auch DOKKEN und DEMON auf der Liste der gehörten Bands bei NIGHT PROWLER stehen. Beim Song „Out In The Streets“ erinnern sie mich stark an Bands wie AXE, TOKYO BLADE, beim grandiosen Schlusslicht „Stranger“ wiederum an Bands wie STARLIGHT SHOOTER.

Auf jeden Fall kann man sagen, dass NIGHT PROWLER ihre Sache gut gemacht hat und das sich der Spruch „Gut Ding braucht Weile“ wieder einmal bewahrheitet hat. Dank dem Internet ist uns diese Perle nicht vorenthalten worden.


Tracklist “No Escape”:
1. Runner 97t
2. Make It Real
3. Never Surrender
4. Night Prowler
5. Out In The Streets
6. The Witches Curse
7. Love Hard Girls
8. Burning Desire
9. No Escape
10. Stranger;
Gesamtspielzeit: 40:42


www.facebook.com/nightprowlerheavymetal

REVIEW-VORLAGE [BANDNAME - Albumtitel]
NIGHT PROWLER – No Escape
8
Share on: