Vor dreißig langen und beunruhigenden Jahren aus den Tiefen der Hölle in den rustikalen Charme der Hexengrafschaft Suffolk gestoßen, sind CRADLE OF FILTH unbestrittene Giganten des Heavy Metal. Die von Dani Filth angeführte Band hat drei Jahrzehnte voller Turbulenzen und Prüfungen überstanden und sich einen hervorragenden Ruf als einzigartige kreative Kraft und als eine der unterhaltsamsten Live-Bands, die die Metal-Welt je hervorgebracht hat, erworben. 


CRADLE OF FILTH - Albumdetails + Neue Single

Jetzt haben sich die Pforten der Hölle endlich wieder geöffnet, um das 13. Manifest der Band zu enthüllen, das während der Sperrzeiten im Jahr 2020 aufgenommen wurde und den Titel “Existence Is Futile” trägt (erscheint am 22. Oktober). Das neueste Werk der Band, das in den Grindstone Studios in Suffolk mit Studioguru Scott Atkins (Devilment/Benediction/Vader) in Eigenregie aufgenommen wurde, ist ein rabenschwarzes, perverses und zuweilen absurd brutales und extremes Meisterwerk, das einem wahrhaft nihilistischen Konzept folgt:

“Auf dem Album geht es um Existenzialismus, existenzielles Grauen und die Angst vor dem Unbekannten”, erklärt Frontmann Dani Filth. “Das Konzept wurde nicht durch die Pandemie geschaffen. Wir hatten es schon lange vorher geschrieben, aber die Pandemie ist nur die Spitze des Eisbergs, was die Richtung angeht, in die sich die Welt entwickelt, weißt du? Ich denke, der Titel “Existence Is Futile” klingt ein wenig morbide. Aber auch hier geht es eher darum, diese Wahrheit zu erkennen und zu sagen, dass alles erlaubt ist, weil nichts wirklich wichtig ist, was an die Maxime des Okkultisten Aleister Crowley erinnert. Wir alle wissen, dass wir sterben werden, also sollten wir das Leben genießen, solange wir es noch haben. Der letzte Track des Albums – “Us, Dark, Invincible” – unterstreicht diesen Punkt. Außerdem wurde das Artwork für dieses Album von dem lettischen Visionär Arthur Berzinsh entworfen, der auch die letzten beiden Alben gestaltet hat, und auch das riecht nach etwas überaus Schönem und doch Apokalyptischem.”

Eingefleischte Fans werden sich freuen zu hören, dass Horror-Ikone Doug ‘Pinhead’ Bradley eine willkommene Rückkehr in die CRADLE-Schar feiert, indem er dem bisher politisch klügsten Song der Band, dem epischen ‘Suffer Our Dominion’ sowie dem Album-Bonustrack ‘Sisters Of The Mist’, der den Abschluss der ‘Her Ghost In The Fog’-Trilogie bildet, die vor über 20 Jahren mit dem berüchtigten Klassiker ‘Midian’ begann, seine liebliche Stimme leiht.

Doch heute enthüllen die Höllenhunde aus Suffolk einen ihrer brutalsten Tracks auf dem neuen Album, begleitet von einem infernalischen Musikvideo unter der Regie von Vicente Cordero.
Vergiftet eure Augen und Ohren mit CRADLE OF FILTHs neuester Lovecraft’scher Hymne und beschwört den ‘Crawling King Chaos’ hier:

Die Vorbestellung des Albums beginnt an diesem schicksalhaften Tag im Juli, also reserviert euer Exemplar oder sichert euch das Album über diesen Link: https://bfan.link/existence-is-futile.ema

“Existence Is Futile” wird in den folgenden Formaten erhältlich sein:
– CD-Jewelcase
– CD-Digipak (inkl. 2 Bonustracks)
– Collector’s Edition Boxset mit Digipak, 2LP im Gatefold, Halskette mit Band-Symbol-Anhänger, 5 Buttons, Flagge mit Album-Artwork, Textblatt von Dani Filth (auch als streng limitierte NB-Mailorder-Edition mit alternativem Cover-Artwork erhältlich)
– 2 LP im Gatefold mit 2 Bonustracks:
Schwarz
Bild
Glühen im Dunkeln
Rot+gelb marmoriert (NB Mailorder exkl.)
Lila + schwarz marmoriert (UK exklusiv)
Silber + schwarz gesprenkelt (US-exklusiv)
Blau transparent (EMP exkl.)
Weiß + schwarz marmoriert (Revolver exkl.)
– Kassettenband (US-exklusiv)

Tracklist:
The Fate Of The World On Our Shoulders
Existential Terror
Necromantic Fantasies
Crawling King Chaos
Here Comes A Candle… (Infernal Lullaby)
Black Smoke Curling From The Lips Of War
Discourse Between A Man And His Soul
The Dying Of The Embers
Ashen Mortality
How Many Tears To Nurture A Rose?
Suffer Our Dominion
Us, Dark, Invincible
Sisters Of The Mist (Bonus track)
Unleash The Hellion (Bonus track)

CRADLE OF FILTH, 2021 A.D., sind:
Dani Filth | Gesang
Richard Shaw | Gitarre
Ashok | Gitarre
Daniel Firth | Bass
Martin ‘Marthus’ Skaroupka | Schlagzeug
Anabelle | Weiblicher Gesang, Tasten, Leier & Orchestrierung

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

 

 

 


www.bandlink.com

Share on: