THY CATAFALQUE - Vadak
THY CATAFALQUE
Vadak
(Avantgarde Metal)

 


Label: Season Of Mist
Format: (LP)

Release: 25.06.2021


THY CATAFALQUE ist bekanntlich das Avant-garde Metal Projekt des ungarischen Musikers Tamás Kátai, der dieses seit mehr als zwei Jahrzehnten erfolgreich in die Welt trägt. Dass da schon einige Veröffentlichungen zusammengekommen sind, ist also nicht überraschend. Dieser Tage kommt das neueste Werk „Vadak“ dazu.

Eigenwillige Synth-Sounds stehen am Beginn des Openers „Szarvas“, jedoch entwickelt sich daraus in weiterer Folge ein schnell gespielter Metaltrack mit einem Mix aus Growling und cleanen Vocals. Ganz anders ist „Köszöntsd A Hajnalt“, der mit hymnischem Gesang beginnt, viele folkige Elemente enthält, deutlich langsamer ausfälltt, und von der einnehmenden Stimme von Martina Veronika Horváth dominiert wird. Darauf folgen erneut härtere Rhythmen mit stellenweise experimenteller Synth-Ergänzung die weitestgehend ohne Vocals auskommen. Diese kommen dafür bei „Móló“ wieder stärker zum Vorschein, und zwar in ausgesprochen bösartig wirkender Form. „A Kupolaváros Titka“ ist ein eher langsamer und sehr melodischer Titel, und auch beim nachfolgenden „Kiscsikó (Irénke Dala)“ liegt der Fokus mehr auf den angenehmen Tönen. Der Titeltrack „Vadak“ holt wieder die Black Metal Wurzeln hervor, es wird aber auch dem folkigen Flair Platz eingeräumt, und dazu lässt Martina noch einmal ihre sanfte Stimme ertönen. Auch bei der abschließenden Ballade „Zúzmara“ sorgt sie für eine zauberhafte Atmosphäre.

Die Musik von THY CATAFALQUE ist nur Metal-Fans geeignet, die mit teilweise etwas befremdlich wirkenden Synthesizer-Tönen leben können, aber diese werden an dieser Platte wirklich viel Freude haben. Wer Synth-Sounds komplett ablehnt, der sollte definitiv die Finger davon lassen, denn die kommen fast in allen Tracks in mehr oder weniger stark ausgeprägter Form vor. Ansonsten finden sich neben heftige (Black)Metal-Tracks auch langsamere Titel auf „Vadak“, wodurch sich ein doch recht variantenreiches Hörerlebnis ergibt.


Tracklist “Vadak”:
1. Szarvas
2. Köszöntsd A Hajnalt
3. Gömböc
4. Az Energiamegmaradás Törvénye
5. Móló
6. A Kupolaváros Titka
7. Kiscsikó (Irénke Dala)
8. Piros-Sárga
9. Vadak (Az Átváltozás Rítusai)
10. Zúzmara
Gesamtspielzeit: 62:18


www.facebook.com/thycatafalque
www.thycatafalque.bandcamp.com
www.instagram.com/thy_catafalque

 

THY CATAFALQUE - Vadak
THY CATAFALQUE – Vadak
LineUp:
Tamás Kátai (Guitar, Bass, Synths, Programs, Vocals)
7.5
Share on: